35 Mannschaften können teilnehmen

Aktionstag in Göttingen: Profi-Fotos für Jugendfußballer aus Südniedersachsen

+
Vorbereitung aufs Teamshooting: (von links) Die Fotografen Swen Pförtner und Hubert Jelinek freuen sich zusammen mit Organisator Holger Koch und den Veranstaltern Thilo Heinrich, Rita Spiller und Renate Kolle von Move 100 auf den Aktionstag.

Göttingen. Jugendfußballmannschaften aus Südniedersachsen können am Sonntag, 13. August, im Rahmen eines Aktionstages professionelle Team-Fotos machen lassen. 

Die Aktion in Göttingen ist für die Teams völlig kostenlos. Nach dem Premierenerfolg im vergangenen Jahr, als sich 31 Seniorenteams von den beiden Sportfotografen Hubert Jelinek und Swen Pförtner ablichten ließen, lädt das Göttinger Unternehmen Move 100 diesmal Nachwuchs-Mannschaften der Altersklassen E- bis B-Jugend (neun bis 17 Jahre) ein, an einem professionellen Teamshooting teilzunehmen. „Jedes Team wird dabei fotografiert wie sonst nur Mannschaften im Profi-Fußball und erhält zusätzlich wertvolle Präsente von regionalen Unternehmen“, sagt Organisator Holger Koch.

Ein buntes Rahmenprogramm soll außerdem dafür sorgen, dass sich die jungen Kicker für einen Tag wie echte Profis fühlen. „Und damit auch Eltern und Trainer etwas davon haben, wird es Fachvorträge darüber geben, welche Probleme bei heranwachsenden Fußballern auftreten können und welche Lösungen wir dafür anbieten“, sagt Thilo Heinrich vom Veranstalter Move 100, der auf Leistungs-Diagnostik, Körperanalysen und Trainingsberatung spezialisiert ist.

Für die Veranstaltung, an der bis zu 35 Mannschaften teilnehmen können und die von 9 bis 17 Uhr dauern wird, ist eine Anmeldung im Internet erforderlich. Da angesichts der großen Zahl von etwa 800 Jugendmannschaften in den Fußballkreisen Göttingen-Osterode und Northeim mit einer gewaltigen Nachfrage zu rechnen ist, sollte die Anmeldung möglichst schnell erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.