Musik-Trios „Gentle Spirits“

Album zwischen Barock und Moderne: Wir verlosen fünf Exemplare

+
CD-Release-Konzert der „Gentle Spirits“ in der Nikolausberger Klosterkirche: (von links) Andreas Düker, Job Verweijen und Elke Hardegen-Düker präsentieren auf „Across the Isles“ moderne Klänge mit alter Musik und alten Instrumenten. 

Göttingen – Entspannt zurücklehnen und einfach alten, neu-aufgelegten Klängen lauschen: „Across the Isles“, das neue Album des Göttinger Musik-Trios „Gentle Spirits“ und produziert vom Eddigehäuser Label „friends of green sonic“ ist jetzt auf dem Markt. Wir verlosen fünf Exemplare

Und es ist nicht irgendein Album, wie auch die Vorstellungs-Party in der Klosterkirche Nikolausberg zeigte.

Außergewöhnliche Aufnahmen

Schon die ziemlich außergewöhnlichen Aufnahmen in 3D-Klangqualität fanden in einer Kirche statt – in St. Christophorus in Reinhausen. Die Klänge – eine gleichsam relaxende wie erfrischende Mischung aus britischem Folk, Barock und Percussion – wurden im vergangenen Jahr quasi live eingespielt und so gut wie nicht mehr nachbearbeitet. Der Hörer dieser CD hat also fast das gleiche Klangerlebnis wie die Zuhörer der Livemusik bei der Release-Party.

Alltagssorgen vergessen

Und dieses Klangerlebnis lädt einfach nur dazu ein, alle Alltagssorgen für ein paar Momente vergessen zu können. Die Musik der „Gentle Spirits“ entführt tatsächlich auf die Britischen Inseln der Barock-Zeit. Doch Komponisten wie Turlough O’Carolan, Francesco Geminiani, Henry Purcell oder Georg Friedrich Händel werden von Elke Hardegen-Düker (Blockflöten), Andreas Düker (Erzlaute, Barockgitarre) und Job Verweijen (Percussion) auf eine ganz neue Ebene gehoben.

Moderne Klänge auf alten Instrumenten

Mit ihren modernen Klängen aus teilweise alten Instrumenten bringen sie tänzerische Lebendigkeit und moderne Grooves mit in die Musik der Frühen Neuzeit ein. Die Reise „Across the Isles“ geht von Irland über Schottland nach England. Dabei werden die Grenzen zwischen Barock- und Volksmusik, zwischen klassischer Vorlage und moderner Interpretation gemischt.

Begeisterung für unbekannte Musik

Für die Musiker und Produzent Stephan Schmidt ging es bei der Veröffentlichung des Albums vor allem darum, Menschen für ihnen unbekannte Musik zu begeistern. Außerdem zeigen die neu interpretierten Stücke von „Gentle Spirits“, dass es keine „sortenreine“ Musik gibt, sie ist immer eine Mischung verschiedener Stile und Epochen.

Verlosungsaktion: Fünf CDs zu gewinnen

Die „Gentle Spirits“, eine Musikgruppe aus Südniedersachsen, vereint alte Musik mit neuen Klängen. HNA-Leser können jetzt fünf mal eine CD des neuen Albums „Across the Isles“ gewinnen.

Wir verlosen das Album „Across the Isles“ der „Gentle Spirits“ fünf Mal. Um eine Chance auf den Gewinn zu haben, müssen Sie am heutigen Samstag, 8. Juni, das HNA-Glückstelefon anrufen und das Lösungswort „Barock“ nennen. Die Glückstelefon-Nummer lautet 0 13 79 / 69 96 60. Info: Der Anruf kostet 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk teurer. Anbieter ist die Telemedia interactive GmbH. Die CD wird dem jeweiligen Gewinner postalisch zugesandt. Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten sind online abrufbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.