Europa-Befürworter treffen sich

Am Sonntag schlägt der „Pulse“ wieder am Gänseliesel

Wieder am Gänseliesel: Sonntag treffen sich die Freunde für ein gemeinsames Europa um 14 Uhr in Göttingen. Foto: nh

Göttingen. Der „Pulse“ schlägt weiter: Am Sonntag, 6. August, trifft sich die pro-europäische „Pulse of Europe“-Bewegung um 14 Uhr am Gänseliesel-Brunnen.

Die Kundgebung hat als Motto „Ein vereintes Europa benötigt als Fundament eine wirkliche europäische Gemeinschaft“.

Dabei werden sich Schwerpunktbeiträge zum einen mit den Antworten der politischen Parteien auf den offenen Brief der Bürgerinitiative im Vorfeld der Bundestagswahl (Link: https://pulseofeurope.eu/de/antworten-offener-brief/ ) und zum anderen mit der Gefährdung des Rechtsstaats in Polen durch die Gesetze der rechtspopulistischen PiS-Regierung für eine Justizreform befassen.

Musikalisch wird die Veranstaltung von der Göttinger Künstlerin Angelika Campos de Melo umrahmt. Im Rahmen des offenen Bürgermikrofons besteht Gelegenheit zu kurzen spontanen Beiträgen.

Nach anfänglich wöchentlichen Demonstrationen geht „Pulse of Europe“ europaweit in aktuell 136 europäischen Städten in 20 Staaten im Monatsrhythmus für ein vereinigtes Europa auf die Straße. (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.