Göttingen

Ampel am Weender Tor in Göttingen am 12. Juni vorübergehend außer Betrieb

Die Kreuzung Weender Tor in Göttingen in Richtung Nikolausberger Weg, rechts das alte Auditorium, links Fitness First. In diese Richtung wächst die Großbaustelle mit Tiefbauarbeiten weiter.
+
Am 12. Juni muss die Ampel am Weender Tor in Göttingen vorübergehend abgeschaltet werden.

Verkehrsteilnehmer müssen in Göttingen am Samstag, 12. Juni, mit Behinderungen rechnen. Die Ampelanlage wird dort umgebaut.

Göttingen – Am Samstag, 12. Juni, wird am Weender Tor die Ampelanlage an der Kreuzung Berliner Straße/Weender Landstraße/Nikolausberger Weg ab 19 Uhr außer Betrieb sein. Das teilt die Stadt Göttingen mit.

Grund dafür ist der Umbau der Ampelanlage. Dieser soll voraussichtlich vier Stunden dauern und die Ampel im Anschluss wieder eingeschaltet werden. Es müsse jedoch mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, so die Stadt Göttingen. (Sarah Schnieder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.