Geschwindigkeits- und Rotlichtkontrollanlagen

„An der Lutter“ blitzt es am meisten: Stadt Göttingen nimmt mehr als zwei Millionen Euro ein

+
Spielt Geld ein: Der Blitzer-Anhänger der Stadt Göttingen, der an unterschiedlichen Orten eingesetzt wird – hier in der Tempo-30-Zone Wöhlerstraße in der Innenstadt nahe Max-Planck-Gymnasium. 

Göttingen – Mehr als zwei Millionen Euro hat die Stadt auf der Einnahme-Seite durch die Geschwindigkeits- und Rotlichtkontrollanlagen verbuchen können.

Dabei hat sich der Kauf des Blitzer-Anhängers zur Geschwindigkeitskontrolle ausgezahlt. Die Zahl der von stationären Messanlagen und besagtem Anhänger registrierten Tempo-Verstöße von Verkehrsteilnehmern ist 2019 im Vergleich zum Vorjahr erheblich gestiegen: 51 835 registrierte die Stadtverwaltung 2019. Im Jahr zu vor waren es 36 626 gewesen. Der Anhänger blitzte allein 21 445 Mal zu schnelle Fahrerinnen und Fahrer. Er ist seit Oktober 2018 im Einsatz.

Zur besagten Gesamtzahl: Sie kam durch Geschwindigkeitsübertretungen an folgenden Messpunkten zustande: Steinmetzkurze in Geismar, B 27/An der Lutter, B 3 Kaufpark, B 27 Rinschenrott (nur bis 18. Juli 2019 in Betrieb), Groß Ellershausen und Roringen sowie Blitz-Anhänger. Dazu kommt die mobile Geschwindigkeitsüberwachung durch die Stadt: Sie war mit 10 359 Aktionen weniger „erfolgreich“ als 2018 mit 13 272 Fälle. Ein Trend, den auch die mobilen Blitzer der Polizei bestätigte: Sie schnappte 302 Fahrer (2018: 482).

Weniger Autofahrer wurden beim Vorbeifahren an roten Ampeln geschnappt: 2030 mal blitzte es auf Göttinger Stadtgebiet im Jahr 2019. Im Jahr zuvor waren es noch 2774 Blitze gewesen.

Spitzenreiter bei den Messanlagen war – wie schon 2018 – die stationäre Anlage B 27/An der Lutter in Richtung stadtauswärts mit 908 Verstößen. Bleiben unter dem Strich 829 ausgesprochene Fahrverbote, und damit weniger als im Vorjahr (880). Die Gesamtbilanz: Verwarn- und Bußgeldeinnahmen der Stadt im fließenden Verkehr 2,109 Millionen, etwa 350 000 Euro mehr als 2018, im ruhenden Verkehr 659 927 Euro (648 229). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.