Angebot für einkommensschwache Haushalte: 150-Euro-Gutschein für neues Kühlgerät

150 Euro für den Kauf eines besonders sparsamen Kühlgeräts: Dieses neue Angebot der Energieagentur Göttingen für einkommensschwache Haushalte wurde am Donnerstag präsentiert. Foto: Schlegel

Göttingen. Haushalte mit geringem Einkommen, die eine kostenlose Beratung „Stromspar-Check Plus“ in Anspruch nehmen, haben ab sofort auch die Möglichkeit, einen Gutschein über 150 Euro zum Kauf eines besonders energiesparenden Kühlgeräts zu bekommen. Das Projekt wurde am Donnerstag vorgestellt.

Der Gutschein über 150 Euro gilt für den Austausch von Kühlschränken, Kühlgefrier-Kombinationen, Gefriertruhen und Gefrierschränken, die älter als zehn Jahre sind. Das Neugerät sollte im Nutzungsvolumen nicht größer und in seiner Bauart vergleichbar mit dem alten Gerät sein. Durch den Austausch muss sich mindestens eine Einsparungen von 200 Kilowattstunden pro Jahr ergeben. Ausgangspunkt für die Berechnung der Einsparpotenziale ist eine Langzeitmessung von mindestens 48 Stunden am alten Kühl- und Gefriergerät.

Der alte Gerät muss natürlich fachgerecht und nachweislich entsorgt werden. Um den Gutschein dann einzulösen, muss lediglich der Originalkaufbeleg sowie das „A+++-Energielabel“ des neuen Gerätes und der Entsorgungsnachweis des alten Geräts im Büro der Energieagentur Region Göttingen vorgelegt werden. Die 150 Euro werden dann wahlweise bar ausgezahlt oder überwiesen.

Die Jobcenter für Stadt und Landkreis Göttingen unterstützen den Kauf der „A+++-Geräte“ mit zinslosen Darlehen gewähren, sobald ein Gutschein vorgelegt wird. André Oberdieck vom Jobcenter des Landkreis Göttingen hebt zudem hervor, dass die 150 Euro nicht auf das verfügbare Einkommen der Haushalte angerechnet werden.

Kontakt: 

Energieagentur Region Göttingen, Alexander Rolli, Berliner Straße 4, 37073 Göttingen, Tel. 0551/37 07 49 83, E-Mail: stromsparen@energieagentur-goettingen.de

www.energieagentur-goettingen.de

Bei der praktischen Umsetzung wird das Projekt von Expert Herfag in Göttingen und von Saturn in Göttingen unterstützt. Sie akzeptieren die Gutscheine.

Haushalte, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld oder andere Transferleistungen erhalten, können einen Termin bei der Energieagentur unter Tel. 0551/37074983 vereinbaren. Außerdem können Haushalte, deren Einkommen unterhalb der Pfändungsgrenze ist, das Angebot in Anspruch nehmen

Die kostenlose Beratung beginnt immer mit einem Vor-Ort-Termin, bei dem anhand von Messungen erste Hinweise auf Energiefresser gegeben werden. Bei dem zweiten Besuch der Stromsparhelfer werden kostenlose Soforthilfen wie Energiesparlampen, schaltbare Steckdosenleisten oder Zeitschaltuhren im Wert von bis zu 70 Euro pro Haushaltsmitglied montiert und in Betrieb genommen. Außerdem gibt es dann den Gutschein über 150 Euro zum Kauf eines „A+++ Kühlgeräts“. Für die Zukunft wird zudem ein persönlicher „Energiesparplan“ ausgehändigt, mit dem fortlaufend Energie gespart werden kann. (bsc)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.