350 von 800 Anliegern finanzieren die Festbeleuchtung

Wir lassen Göttingen glänzen: Der Aufkleber belegt, wer sich an der Göttinger Weihnachtsbeleuchtung beteiligt. Foto: nh

Göttingen. Wie in jedem Jahr ist die Göttinger Innenstadt in der Vorweihnachtszeit festlich erleuchtet. Damit das auch in Zukunft so bleibt, hofft die Pro City GmbH Göttingen auf weitere Geschäfte und Immobilienbesitzer, die sich an der Beleuchtung beteiligen.

In diesem Jahr tragen etwa 350 von rund 800 Anliegern ihr Scherflein dazu bei, die Weihnachtsbeleuchtung zu finanzieren, sagte Geschäftsführerin Frederike Breyer auf Anfrage der HNA. Rund 50.000 Euro müssten dafür aufgebracht werden.

Um für die Besucher der Innenstadt deutlich zu machen, wer die Beleuchtung mitträgt, hat Pro City einen Aufkleber entwickelt. Dieser ist an sämtlichen Geschäften und bei allen Dienstleistern zu finden, die durch ihren Beitrag die Weihnachtsbeleuchtung ermöglicht haben. Pro City hofft dadurch Transparenz und einen weiteren Anreiz für die Geschäfte zu schaffen. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.