Badesaison

Anmelden vorm Sprung ins Becken: Sport und Freizeit GmbH muss neues Einlassverfahren für Freibäder einführen

Sprungturm an einem Freibad-Becken
+
Das Parkbad Weende: Es lockt mit einem Zehn-Meter-Sprungturm. Als Termin für den Saisonstart ist der 1. Juni vorgesehen. (Archivfoto)

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung musste nicht nur die Öffnung der Freibäder verschoben werden. Es gibt noch weitere Änderungen für die Badesaison 2021.

Göttingen – Eigentlich sollte schon in Kürze das Göttinger Freibad am Brauweg eröffnet werden. Doch wegen der aktuellen Verordnungslage wurde der Saisonstart für alle Freibäder der Göttinger Sport und Freizeit (GöSF) GmbH auf den 1. Juni verlegt.

Das sagte GöSF-Geschäftsführer Andreas Gruber gegenüber unserer Zeitung. Ursprünglich sollte das Freibad am Brauweg bereits zu Pfingsten seinen Betrieb aufnehmen, die anderen Bäder sollten am 7. Juni folgen.

„Die Arbeiten am Brauweg sind so gut wie abgeschlossen. Bei den beiden anderen Naturbädern müssen wir jetzt die Arbeiten intensivieren“, sagte Gruber.

Badesaison 2021 in Göttingen: Ausreichend Zeit für Vorbereitungen

Mit dem Termin 1. Juni stehe aber trotzdem ausreichend Zeit für die Vorbereitung zur Verfügung – insbesondere für das Naturerlaubnisbad in Grone und das Parkbad in Weende. An den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten wird sich nichts ändern – aber am Einlassverfahren.

Zukünftig muss man sich vorab online für einen Freibadbesuch registrieren und anmelden. So soll sichergestellt werden, dass nur die maximal erlaubte Anzahl an Besuchern ins Bad kommt.

Wer nicht geimpft beziehungsweise genesen ist, muss zusätzlich einen aktuellen und negativen Schnelltest am Schwimmbadeingang vorlegen. Außerdem gilt auf dem jeweiligen Freibadgelände natürlich ein Abstands- und Hygienekonzept. Laut Gruber stehen ganz in der Nähe der Bäder auch Schnelltestzentren bereit.

Badesaison 2021 in Göttingen: Hilfe bei Registrierung

Wer Probleme mit der Online-Registrierung hat, kann an der Kasse der Eiswiese persönlich Hilfe bekommen, verspricht GöSF-Geschäftsführer Gruber.

Weitere Informationen und Kontakt: Göttinger Sport und Freizeit GmbH, Windausweg 60, 37073 Göttingen, Tel. 0551/50 70 90 oder auf der Internetseite goesf.de. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.