Arbeitsagentur in Göttingen: Heißer Draht zur Lehrstelle

In Göttingen sind noch zahlreiche Ausbildungsstellen unbesetzt

Arbeitsagentur in Göttingen
+
Die Arbeitsagentur in Göttingen: Sie ist an der Bahnhofsallee zu finden.

Das Ausbildungsjahr hat schon offiziell begonnen, aber es gibt noch offene Stellen in Südniedersachsen. Daher starten Arbeitsagentur, Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer einen Aktionstag.

Göttingen – Am Dienstag, 25. August, will die Berufsberatung der Agentur für Arbeit zusammen mit den Partnern Eltern und Ausbildungssuchende rund um das Thema Berufseinstieg informieren. Die Experten stehen an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 0551/520-350 für Fragen zur Verfügung.

Sie zeigen beispielsweise auf, wo es noch freie Stellen gibt oder welche Ausbildungen vielleicht alternativ zum Wunschberuf in Frage kommen könnten. Sie informieren über Karrierechancen mit einer Ausbildung und erklären, worauf es bei der Bewerbung und im Vorstellungsgespräch ankommt.

Außerdem haben sie Tipps und Unterstützungsangebote für den Fall parat, dass noch gar kein konkreter Berufswunsch besteht oder es unter Umständen mit einer Ausbildung in diesem Jahr tatsächlich doch nicht klappen sollte.

Laut Göttinger Agentur für Arbeit ist der Zug für Jugendliche ohne Lehrstellenzusage noch lange nicht abgefahren. Denn gerade durch die Corona-Krise haben sich die Bewerbungsverfahren in vielen Betrieben stark verzögert, sodass viele Ausbildungsplätze noch zu vergeben sind.

Klaus Voelcker, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Göttingen, hofft darauf, dass möglichst viele Eltern und Ausbildungssuchende anrufen: „Wir haben in unserer Region aktuell noch mehrere Hundert Ausbildungsstellen zu besetzen.“

Weiterhin besteht die Möglichkeit, per E-Mail an goettingen.berufsberatung@arbeitsagentur.de einen individuellen Termin zu vereinbaren. Weitere Informationen gibt es auf zu.hna.de/lehrgoe0820 im Internet.  (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.