Über 13.000 Menschen ohne Arbeit

Viele Langzeitarbeitslose in der Region

Göttingen. Konstante Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Im Monat Mai liegt die Arbeitslosenquote in Göttingen bei 5,8 Prozent.

Gegenüber dem Vormonat sank die Quote um 0,1, im Vergleich zum Mai 2016 um 0,3 Prozentpunkte. Aktuell waren im zurückliegenden Monat 13.859 Menschen bei der Arbeitsagentur und den Jobcentern der Region arbeitslos gemeldet, 250 weniger als im April. Gegenüber dem Vorjahresmonat sank die Zahl der Arbeitslosen um 512. Im Landkreis Göttingen waren im Mai 9885 Arbeitslose bei der Arbeitsagentur und den Jobcentern gemeldet. Gegenüber April sank die Zahl um 100 (1 Prozent) im Ver-gleich zum Mai 2016 waren 158 Menschen weniger arbeitslos (1,6 Prozent). Die aktuelle Arbeitslosenquote im Landkreis Göttingen beträgt 5,8 Prozent und liegt damit 0,2 Prozentpunkte unter dem Vergleichswert 2016.

Langzeitarbeitslos 

Im Agenturbezirk Göttingen sind knapp 40 Prozent der Arbeitslosen von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen. Ihr Anteil an den rund 4800 Arbeitslosen, die 2017 bisher einen neuen Arbeitsplatz gefunden haben, liegt hingegen lediglich bei 7,2 Prozent. Als langzeitarbeitslos gelten Arbeitsuchende, die länger als zwölf Monate ohne Beschäftigung sind und mit Unterstützung der Arbeitsagentur oder der Jobcenter einen Arbeitsplatz suchen. Rund 11 Prozent der Arbeitslosen, die von der Arbeitsagentur betreut werden, sind langzeitarbeitslos, der Anteil in den Jobcentern liegt bei etwa 53 Prozent. Aus der Sicht von Klaus-Dieter Gläser, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Göttingen, gibt es „kein Patentrezept, das schnelle Erfolge beim Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit garantieren könnte. Die Vielzahl der Ursachen bedarf passgenauer Angebote“. 

Stellen aus dem Landkreis Göttingen 

• drei Reinigungskräfte in Vollzeit/Teilzeit/450-Euro-Job in Hann. Münden; 

• ein Hörgeräteakustiker in Vollzeit in Hann. Münden; 

• ein Ingenieur für Versorgungstechnik in Vollzeit in Hann. Münden; 

• ein Elektroniker für Betriebstechnik in Vollzeit in Hann. Münden;

 • drei Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei) in Vollzeit/Teilzeit in Hann. Münden;

 • ein Fleischer in Vollzeit in Jühnde; 

• ein technischer Zeichner / technische Zeichnerin in Vollzeit 

• zwei Rechtsanwaltsfachangestellte in Vollzeit/Teilzeit in Hann. Münden; 

• vier Berufskraftfahrer im Fernverkehr in Vollzeit im Raum Hann. Münden/Göttingen; 

• fünf Pflegehelfer im stationären und ambulanten Bereich in Vollzeit/Teilzeit/Minijob im Raum Hann. Münden/Göttingen; 

• fünf examinierte Pflegekräfte in Vollzeit/Teilzeit/Minijob im Raum Hann. Münden/Göttingen. 

• zwei Fliesenleger in Vollzeit in Hann. Münden/Staufenberg;

Offene Ausbildungsstellen:

• ein Augenoptiker in Hann. Münden 

• ein Elektroniker in Hann. Münden 

• ein Berufskraftfahrer in Hann. Münden / Dransfeld • zwei Dachdecker in Hann. Münden / Dransfeld 

• vier Fachkraft - Lagerlogistik in Hann. Münden / Staufenberg 

• ein Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker - Karosserieinstandhaltung in Dransfeld

Ansprechpartner ist Eckhard Faust vom Arbeitgeberservice der Göttinger Agentur für Arbeit, Tel. 05541/9809-22. 

www.arbeitsagentur.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.