Vorverkauf läuft bereits

Göttingen: Zwei Kracher zum Kultursommerstart

+
Mathias Brandt und Jens Thomas

Göttingen. Matthias Brandt und Jens Thomas kommen am Sonnabend, 24. Juni, mit ihrem neuen Projekt „Life – Raumpatrouille & Memory Boy“ nach Göttingen.

In einer Wort-Musik-Collage bringen die beiden Künstler ihre neuen Werke gemeinsam auf die Bühne im Deutschen Theater. Das Buchdebüt „Raumpatrouille“ des preisgekrönten Schauspielers Matthias Brandt und das Musikalbum „Memory Boy“ des Singer-Songwriters und Improvisationskünstler Jens Thomas. Beginn ist um 20 Uhr.

Ihre Geschichten und Songs sind Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt: den Kosmos der eigenen Kindheit.

Am Sonntag, 25. Juni, gehört dem wortgewaltigen Kabarettisten Jochen Malmsheimer ab 20 Uhr die Bühne. 

Beim Kultursommer: Jochen Malmsheimer

Der vielfach preisgekrönte Malmsheimer kommt mit seinem neuen Programm „Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage“. Wer seiner Show einen solchen Namen gibt, der fordert seine Zuhörer schon vor ihrem Besuch seiner Vorstellung heraus. Malmsheimers Alltagsbeobachtungen exakt, die Schilderungen präzise und der Stil geschliffen. Während Malmsheimer redet, scheinen sich seine Gedanken zu überschlagen.

Zwei Änderungen gibt es in der Organisation und bei Veranstaltungen des Kultursommers:

• In Abstimmung mit dem Deutschen Theater wurde von einem komprimierten Termin der Göttinger-Theater-Tage im August, zur klassischen Theaterferienzeit, abgesehen. Anstelle dessen bietet der Fachdienst Kultur drei Gastspiele zum Kultursommer im Deutschen Theater an.

• Aus den LARIFARI Kinder-Sonntags-Theater Tagen wird ab 2017 ein LARIFARI-Kinder-Straßentheatertag. Dieser findet am 24. Juni 2017 statt.

Tickets: 

Karten gibt es ab 10. März 2017 im Vorverkauf an allen bekannten Göttinger Vorverkaufsstellen und unter www.dt-goettingen.de. Eintritt: 25 € / 22 € / 19 € / 13 € jeweils 3 € Ermäßigung.

Weitere Infos unter www.kultursommer.goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.