Amigos feierten in der Göttinger Stadthalle mit ihren Fans

+
Fürs Aufhören zu alt: Die Amigos, Karl-Heinz (links) und Bernd Ulrich, bei ihrem Auftritt in der Stadthalle Göttingen.

Göttingen. „Die Musik der Amigos erleichtert das Leben“, freute sich ein Fan beim gut besuchten Konzert der beiden Schlagersänger in der Göttinger Stadthalle.

Der Fan hat wahrscheinlich vielen Menschen in der Stadthalle aus der Seele gesprochen, und als die Amigos dann zur Mitte der Halbzeit Berichte der letzten Zeit dementierten, sie würden ihre Sängerkarriere an den Nagel hängen, gab es einen riesigen Beifall - und befreiendes Gelächter, als Bernd Ulrich, der ältere der beiden Amigos-Brüder sich selbst auf die Schippe nehmend, in den Saal rief: „Fürs Aufhören sind wir viel zu alt.“ Bernd Ulrich wird in diesem Jahr immerhin schon 67 Jahre alt, sein Bruder Karl-Heinz 69.

Die Amigos sind bereits seit 50 Jahren im Musikgeschäft, ihren großen Durchbruch schafften der gelernte Bierbrauer Bernd und der frühere Brummifahrer Karl-Heinz aber erst vor rund zehn Jahren. Anlass genug für die beiden in der ersten Konzerthälfte ihre erfolgreichsten Schlager zu singen, für die sie inzwischen 25mal Platin und 67mal Gold einfuhren.

Der Höhepunkt ihrer Karriere war bislang 2011, als sie mit dem Echo in der Kategorie für volkstümliche Musik ausgezeichnet wurde. Dass die Amigos sich heute noch darüber freuen, war zu spüren, als sie ihren damaligen Hit „Mein Himmel auf Erden“ anstimmten und viele Zuschauer mitsangen und sich im Takt wiegten.

Ihre Themen drehen sich in ihren Liedern immer wieder um Liebe, Freundschaft, Sehnsucht und Beziehungen. Ihre Fans finden sich darin wieder und freuen sich darüber, wenn Bernd Ulrich die Männer im Saal fragt: „Wann habt ihr eurer Frau das letzte Mal was richtig Liebes gesagt?“ Die Antwort verbinden die Amigos mit ihrem Hit aus dem Jahr 2010. „Weiß du, was du für mich bist?“ Bernd Ulrich nach dem Song: „Also, meine Herren, das könnt ihr auf dem Heimweg sagen.“

Nach der Pause stellten die Amigos Lieder aus ihrer neuen Produktion „Wie ein Feuerwerk“ vor, der Titel, unter den sie auch ihre laufende Tournee gestellt haben. Ihre Machart bleiben sie dabei treu. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.