Sanitätshaus zeigt Bilder von zwei Künstlern

Ausstellung über die Faszination der Fotografie in Göttingen

Göttingen. „Faszination Fotografie“ ist der Titel einer Ausstellung, die ab Montag, 15. Januar, im Sanitätshaus o.r.t. in Göttingen zu sehen sein wird. Sie zeigt Bilder der Foto-Künstler Margitta Hild und Helmut Holle.

In der Ausstellung dreht sich alles um das fotografische Entdecken des Zusammenspiels von Licht und Schatten sowie die unterschiedlichsten Facetten der sich verändernden Welt. Hilds Bilder zeigen „magische Momente“ ihrer Reisen in die schottischen Highlands, die norwegischen Fjell- und Fjordgebiete, nach Island oder Neuseeland. Holle drückt in seinen Fotografien auch seine persönliche Sicht auf bestimmte Dinge aus.

Die Ausstellung kann bis zum 17. März im Sanitätshaus o.r.t. im Göttinger Maschmühlenweg während der üblichen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 8 bis 18.30 Uhr, samstags 9 bis 13 Uhr) besucht werden.

Rubriklistenbild: © privat/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.