1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Auszeichnung für Disco-Unternehmer: Mit dem Club Savoy „am Puls der Zeit“

Erstellt:

Kommentare

null
Echte Erfolgsmacher: Die Preisträger Markus Thunert, Steffen Thunert und Nic Becker freuen sich mit BDT-Präsident Hans-Bernd Pikkemaat und BDT-Geschäftsführer Stephan Büttner über die begehrte Branchen-Auszeichnung. © Johann Paul Schmidt/nh

Göttingen/Berlin. Kreative und innovative Veranstaltungskonzepte sowie eine Ausbildungsoffensive für den Branchen-Nachwuchs: Die langjährigen Markenzeichen der drei Göttinger Unternehmer Markus und Steffen Thunert sowie Nic Becker haben die Jury des Discotheken-Unternehmerpreises 2017 einhellig überzeugt.

Die erfolgreichste Location des ausgezeichneten Trios ist der 1999 eröffnete „Club Savoy“ in Göttingen. Über 1000 Quadratmeter umfassen die Räumlichkeiten, die dreimal wöchentlich zum hotten zur Verfügung stehen. Der generationsübergreifende Zuspruch des Göttinger Tanzlokals war einer der Gründe für die Ehrung der drei Disco-Betreiber. Auch die vor über zehn Jahren gestartete Ausbildungsinitiative, in dessen Folge bereits 22 Veranstaltungskaufleute ausgebildet wurden, spielte bei der Preisvergabe eine Rolle.

Beim alljährlichen Branchentreffern des Bundesverbandes deutscher Discotheken und Tanzbetriebe (BDT) wurde den drei gebürtigen Thüringern der Award von BDT-Präsident Hans-Bernd Pikkemaat übergeben. „Das Erfolgskonzept der drei Vollblutgastronomen liegt in der professionellen Betriebsführung, aber auch in der kritischen Auseinandersetzung mit den Wünschen der Gäste. Nur so konnten sie ihre Betriebe kontinuierlich weiterentwickeln und in der schnelllebigen Nachtgastronomiebranche am Puls der Zeit bleiben“, so Pikkemaat. (ana)

Auch interessant

Kommentare