Auszeichnungen für Spitzen-Azubis

Ehrung: Die besten Auszubildenden zeichnete die Industrie- und Handelskammer Hannover bei einer Veranstaltung in der Landeshauptstadt aus. Foto: nh

Göttingen. Für ihre Spitzenleistungen bei der Abschlussprüfung wurden jetzt Auszubildende von der Industrie- und Handelskammer Hannover ausgezeichnet. Sie hatten ihre Prüfung mit „sehr gut“ geschafft und wurden dafür in Hannover geehrt.

Aus dem Landkreis Göttingen waren dabei: Werkstoffprüfer/-in und Landessiegerin Cäcilia Böhm (Ausbildungsbetrieb: Novelis Deutschland GmbH, Göttingen), Kaufmann im Groß- und Außenhandel Felix Burhenne (Avnet EMG GmbH, Göttingen), Technischer Zeichner Jonas Elbeshausen (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Göttingen), Feinoptikerin und Landessiegerin Lina Figge (Carl Zeiss Microscopy GmbH, Göttingen), Werkzeugmechaniker Malte Frölich (Novelis Deutschland GmbH, Göttingen), Mediengestalterin und Landessiegerin Wiebke Hoyer (Klartext GmbH, Göttingen), Koch und Landessieger Jan Hendrik Hundertmark (Gauß-Restaurant am Theater, Göttingen), Kauffrau für Marketingkommunikation und Landessiegerin Sabine Hunold (xplace GmbH, Göttingen), Elektroniker für Geräte und Systeme Kai Müller (Carl Zeiss Microscopy GmbH, Göttingen), Hotelfachmann Christoph Pieper (Gebhards Hotel Friedel Albes GmbH & Co., Göttingen), Drogistin und Landessiegerin Sarah Schwerdtfeger (DM-Drogerie Markt GmbH & Co. KG, Göttingen), Industriemechaniker und Landessieger Florian Siegel (Mahr GmbH, Göttingen) sowie Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung Nils Völzmann (Haberland Möbelspedition GmbH, Göttingen). (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.