Göttingen

Auto in Flammen – Feuer bricht während der Fahrt aus

Feuerwehr im Einsatz: Der Brand eines Autos war schnell unter Kontrolle.
+
Feuerwehr im Einsatz: Der Brand eines Autos war schnell unter Kontrolle.

In der Innenstadt von Göttingen brennt am Sonntag ein Auto. Eine Anwohnerin flüchtet aus einem Fachwerkhaus.

Göttingen – Ein Auto hat am Sonntagabend (03.10.2021) in der Innenstadt von Göttingen gebrannt. Die Feuerwehr wurde um 21.39 Uhr in die Speckstraße alarmiert. Von der Hauptfeuerwache an der Breslauer Straße rückte ein Hilfeleistungs-Löschfahrzeug aus. Bei Ankunft stand der Motorbereich des Wagens in Flammen.

Mit dem „Schnellangriffsrohr“ wurde das Feuer sofort unter Kontrolle gebracht. Dazu rückten zwei Einsatzkräfte mit Atemschutz vor. Der Fahrer des Pkw gab an, dass das Feuer während der Fahrt ausgebrochen sei. Er sei erst zwei Tage zuvor bei einer Inspektion gewesen.

Brand in Göttingen: Anwohnerin flüchtet aus angrenzendem Fachwerkhaus

Eine Anwohnerin aus einem direkt neben dem brennenden Pkw stehenden Fachwerkhaus flüchtete mit ihren beiden Hunden sofort ins Freie, als sie die Flammen sah. An dem Haus entstand jedoch glücklicherweise kein Schaden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Die Schadenshöhe ist unbekannt. (Stefan Rampfel)

Mit dem Göttingen-Newsletter der HNA verpassen Sie nichts aus der Region.

Bei einem Brand in Göttingen findet die Polizei im Mai 2021 einen leblosen Mann. Mittlerweile steht die Todesursache fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.