Auto prallt auf Autobahn 7 gegen Lkw-Anhänger

+

Göttingen. Ein Auto stieß am Montag gegen 7.45 Uhr auf der Autobahn 7 bei Göttingen mit einem Lastwagen-Anhänger zusammen.

Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 32 000 Euro. Laut Polizei war ein 60-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Pinneberg mit seinem Auto auf dem mittleren der drei Fahrstreifen der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Göttingen-Nord und Göttingen in Richtung Süden unterwegs. In Höhe der späteren Unfallstelle kam der Mann plötzlich mit seinem Wagen aus noch ungeklärten Gründen nach rechts von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit dem Heck des Anhängers eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lastwagens.

Vermutlich durch den Schreck lenkte der Mann sein Fahrzeug sofort zurück nach links, kam hierbei ins Schleudern und prallte danach gegen die Betonwand, die dort als Mittelschutzplanke steht. Der beschädigte Wagen blieb dort stehen. Ein nachfolgender 24-jährigen alter Autofahrer aus Kassel, der gerade auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war, bremste sein Auto zwar sofort stark ab und lenkte nach rechts, um auszuweichen. Dennoch konnte er eine Kollision mit dem Hindernis nicht mehr verhindern. Der Kasseler prallte anschließend mit seinem Auto noch gegen die Schutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Während der Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen in Richtung Süden von der Polizei gesperrt werden. Der Verkehr wurde auf dem rechten Fahrstreifen einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es bildete sich ein kurzer Stau, der sich im Anschluss an die Freigabe der beiden Fahrstreifen gegen 08.50 Uhr schnell auflöste. (bsc)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.