Auto stoßen zusammen: Drei Verletzte

Göttingen. Zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten kam es am Donnerstagvormittag auf der Kreuzung Stresemannstraße/ Rudolf-Winkel-Straße im Industriegebiet Göttingen-Grone.

Gegen 8.55 Uhr waren zwei Autos zusammenstoßen. Dabei wurden drei Personen, darunter ein Fußgänger, verletzt. Drei Rettungswagen waren vor Ort, um die Verletzten zu versorgen und in Krankenhäuser zu bringen.

Ein Rüstwagen der Berufsfeuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Die Einsatzkräfte mussten die Fahrbahn abstreuen, da Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Erst im Februar vergangenen Jahres war es genau an dieser Kreuzung zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Damals waren ebenfalls zwei zwei Pkw zusammengestoßen. Schadenshöhe und Unfallursache des aktuellen Unfalls sind derzeit noch unbekannt. (ysr)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.