Polizei sucht Zeugen

Autofahrer drängte Motorrad ab: 25-Jährige wird leicht verletzt

Göttingen. Ein Autofahrer hat am Donnerstag auf der Weender Straße in Göttingen eine Motorradfahrerin abgedrängt. Die 25-Jährige wurde leicht verletzt.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 10 Uhr in Höhe Platz der Göttinger Sieben. Nach derzeitigen Informationen waren beide Fahrzeuge auf der Weender Landstraße stadtauswärts unterwegs.

Laut Polizei übersah ein 71 Jahre alter Skoda-Fahrer beim Fahrstreifenwechsel die daneben fahrende Motorradfahrerin. Um nicht mit dem Wagen zu kollidieren, versuchte die 25-jährige Göttingerin nach rechts auszuweichen. Dabei stieß sie mit ihrem Motorrad gegen den Bordstein.

Anschließend verlor die junge Frau die Kontrolle über ihre Kawasaki und kam zu Fall. Durch den Sturz erlitt sie leichte Verletzungen. Der 71-Jährige aus der Gemeinde Friedland fuhr – möglicherweise ohne etwas von dem Sturz mitbekommen zu haben – weiter. Ein Zeuge des Vorfalls konnte den Fahrer darauf aufmerksam machen. Bei einer Unfallaufnahme der Polizei war dieser Zeuge leider nicht mehr vor Ort.

Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen, insbesondere den Pkw-Fahrer der den Verursacher angehalten hatte, sich unter der Rufnummer 0551/491-2115 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.