Unfallflucht: Polizei sucht Verursacher

Autofahrer soll nach Zwischenfall auf der B 446 unbeirrt weitergefahren sein

Rubrikistenbild
+
Rubrikistenbild

Im Zusammenhang mit einer Unfallflucht auf der Bundesstraße 446 zwischen Reyershausen und Billingshausen in Flecken Bovenden ist die Polizei auf der Suche nach dem Unfallverursacher.

Bovenden – Das teilte die Behörde am Mittwoch mit. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler fuhr demnach am Freitag, 6. November gegen 19 Uhr, eine 28-jährige Frau mit ihrem VW Golf aus Reyershausen kommend in Richtung Billingshausen.

Aus bislang ungeklärter Ursache sei ein ihr entgegenkommendes Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen, sodass die VW-Fahrerin nach rechts habe ausweichen müssen und in den angrenzenden Straßengraben gefahren sei, hieß es in der Mitteilung der Polizei

Die 28-Jährige blieb unverletzt. Sie wurde von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort medizinisch versorgt. Angaben zum Sachschaden liegen bislang nicht vor. Während der Bergung des Golfs musste die Fahrbahn beidseitig gesperrt werden.

Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt nach dem Zwischenfall laut Polizei unbeirrt in Richtung Reyershausen fort.

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0551 / 491-2215 bei der Göttinger Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.