Ganzheitliches Konzept für Mutter und Kind

Babyfreundliches Krankenhaus: Mütter lernen das richtige Stillen

+
Für einen optimalen Start ins Leben: Die Göttinger Klinik Neu Bethlehem wurde wieder als „Babyfreundliches Krankenhaus“ zertifiziert.

Göttingen. Das Göttinger Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem hat erneut das Qualitätssiegel „Babyfreundliches Krankenhaus“ erhalten.

Kliniken mit dieser Auszeichnung verwirklichen die internationalen Betreuungsstandards von Weltgesundheitsorganisation WHO und Unicef.

Das „Babyfreundliche Krankenhaus“ bietet ein ganzheitliches Konzept. Von der Vorsorge für Schwangere bis zu Beratungsangeboten nach der Entlassung werden Eltern und Kinder über die übliche Routine hinaus mit Rat und Hilfe unterstützt. Die Mütter erhalten so die Möglichkeit, die Signale ihres Babys frühzeitig zu verstehen um angemessen auf die Bedürfnisse des Kindes zu reagieren.

„Die intensive Zusammenarbeit der Schwestern, Kinderkrankenschwestern, Hebammen, Ärztinnen und Ärzte sichert die Umsetzung der Zehn Schritte zum Babyfreundlichen Krankenhaus in der täglichen Arbeit als Grundlage für eine optimale Entwicklung des Kindes“ betonte der Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Dietrich Kulenkampff.

Das Stillmanagement zeigt zum Beispiel auf, wie Müttern durch das korrekte Positionieren und Anlegen des Säuglings gute Erfolge beim Stillen erzielen können.

Betreuungskonzept

WHO und Unicef haben sich zum Ziel gesetzt, die erste Lebensphase eines Neugeborenen besonders zu schützen. Mit der gemeinsamen Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“ haben sie ein Betreuungskonzept entwickelt, dem sich weltweit 20.000 Geburtskliniken angeschlossen haben. 

Weitere Infos unter www.neubethlehem.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.