"Nach Hause kommen"

Bärbel Wille ist neue Leiterin des Caritas-Centrums St. Godehard in Göttingen

+
Neue Leiterin: Bärbel Wille vor dem Caritas-Centrum St. Godehard in Göttingen.

Göttingen. Bärbel Wille ist neue Leiterin des Caritas-Centrums St. Godehard und des Sprachheilkindergartens St. Hildegard.

„Es motiviert mich, Kindern lebenswichtige Dinge mitgeben zu dürfen“, sagte Wille. In den vergangenen zwei Jahren leitete ein Familienzentrum der Stadt Göttingen. Zuvor hatte sie 28 Jahre im Ökumenischen Kinderhaus in Witzenhausen gearbeitet. „Ich fühle mich, als würde ich nach Hause kommen“, erklärte Wille, denn sie sei „der Kirche sehr verbunden“.

Für die neuen Aufgaben fühlt sich die Mutter zweier erwachsener Kinder auch durch den eigenen Lebensweg gewappnet. „Der Spagat junger Eltern, wenn sie mit Kindern und Beruf sich ihr Leben absichern, ist mir bekannt“, betont Wille.

Berufsbegleitend hat Bärbel Wille zwischen 2012 und 2016 Sozialpädagogik studiert. Ihre neue Funktion umfasst neben der Leitung des Caritas-Centrums St. Godehard auch die Aufgaben der bisherigen Leiterin des Sprachheilkindergartens St. Hildegard, Ingrid Rexhausen-Riecken.

Unter dem Dach des Caritas-Centrums St. Godehard befinden sich neben dem Sprachheilkindergarten die Kindertagesstätte St. Godehard I mit zwei Kindergartengruppen und einer Krippengruppe sowie zahlreiche Beratungsangebote.

Neben einer allgemeinen Lebens- und Sozialberatung bietet die Caritas dort spezielle Hilfen für Familien und Schwangere, sowie für Eltern in Erziehungsfragen.

Beim Caritasverband Südniedersachsen arbeiten rund 350 Menschen hauptamtlich Mitarbeitenden und über 200 ehrenamtlich Engagierte. Ihre Aufgaben sind die ambulante Versorgung und Betreuung von weit mehr als 1000 alten, kranken und pflegebedürftigen Menschen. Außerdem ist der Caritasverband in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, der Suchtkrankenhilfe, der Migrationsarbeit und Flüchtlingshilfe, der Allgemeinen Sozialberatung sowie der Schuldner- und Insolvenzberatung aktiv. (ana/kpg)

www.caritas-suedniedersachsen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.