Protest vor dem Neuen Rathaus

Baudezernent bleibt bei ablehnender Haltung für die Sanierung des Hainberg-Gymnasiums 2019

+
Protest für die Sanierung: Rund 800 Schüler versammelten sich am Donnerstag vor dem Neuen Rathaus.

Göttingen. Rund 800 Schüler, Eltern und Lehrer des Hainberg-Gymnasiums (HG) in Göttingen haben am Donnerstagnachmittag mit einer Kundgebung vor dem Neuen Rathaus für Zuschüsse zu einer dringend benötigten Sanierung im Haupthaus demonstriert.

Die wird es 2019 nach Aussage des Baudezernenten Thomas Dienberg (Grüne) im heutigen Schulausschuss der Stadt, in dem auch das HG Thema war, aber wohl  nicht geben. Erst in den Planungen für 2020 ist eine Sanierung des maroden Anbaus an das Haupthaus vorgesehen. Einen Antrag auf Sanierung haben alle Fraktionen gestellt.

Zur Begründung erklärte Dienberg, dass viele Schulen saniert werden müssten und die Stadt 2019 knapp zehn Millionen Euro in Baumaßnahmen investiere. Die Leistungskraft der Bauverwaltung sei deshalb an der Grenze, teils schon überschritten.

Auch die jetzige Personalausstattung sei nicht ausreichend für weitere Projekte. Wenn die Sanierung des Hainberg-Gymnasiums doch noch auf 2019 vorgezogen würde, müssten ein oder zwei andere Baumaßnahmen ins Jahr 2020 verschoben werden, betonte der Baudezernent – das wäre noch eine Option, über die „die Politik“ entscheiden könne.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.