1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Erneute Behinderungen durch Baustellen in Göttingen

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Baustellen in der Uni-Stadt: Erneut müssen Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Mehrere Straßen in Göttingen sind betroffen.

Göttingen – Verkehrsteilnehmer müssen durch Baustellen erneut mit Behinderungen in Göttingen rechnen. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Hier die aktuellen Projekte in der Uni-Stadt auf einen Blick.

Brunnenbreite in Hetjershausen: Diese Straße im Ortsteil Hetjershausen wird wegen Bauarbeiten ab Montag, 30. Mai, gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Kreuzung Gesundbrunnen/An der Springmühle und dem Kreuzanger. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 15. Juli, abgeschlossen sein.

Baustellen in Göttingen: Behinderungen für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer

Während der Sperrung wird der Verkehr über die Straßen Otto-Brenner-Straße, Kasseler Landstraße, Dransfelder Straße, Hetjershäuser Weg und In der Wehm umgeleitet. Die Ausweichroute ist ausgeschildert.

Symbolbild Baustelle: Es ist ein Baustellenschild zu sehen.
In Göttingen kommt es durch Baustellen in mehreren Straßen zu Verkehrsbehinderungen  (Symbolbild) © Julian Stratenschulte/dpa

Neidenburger Weg in Göttingen: Diese Straße ist zwischen Ortelsburger Straße und Schulweg wegen Straßenbauarbeiten bis Ende September gesperrt. Die Sperrung betrifft auch Fußgänger und Radfahrer. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. Weitere Informationen hier. (Bernd Schlegel)

Göttingen führt nun ein neues Parkleitsystem ein. Alternativ zum Auto verspricht das Neun-Euro-Ticket eine lohnenswerte ÖPNV-Alternative.

Auch interessant

Kommentare