Berufsbildende Schulen III in Göttingen

Schüler boten tolles Programm bei der Nacht der Sinne

Spiele, Kniffe und Tricks: Bei der 4. Nacht der Sinne in den Berufsbildenden Schulen Ritterplan in Göttingen gab es für die vielen Besucher am Freitagabend jede Menge Aktionen. Foto: Per Schröter

Göttingen. Schule einmal ganz anders – das gab es am Freitagabend ab 17 Uhr in den Berufsbildenden Schulen III Ritterplan in Göttingen zu sehen und erleben.

So herrschte dort bei der „Nacht der Sinne“, die zum vierten Mal veranstaltet wurde, Besucherandrang.

Wer nach Einbruch der Dunkelheit den Schulhof betrat, dem wurde sofort bewusst: Hier haben sich Lehrkräfte und Schüler große Mühe gegeben, sich den Gästen einmal in einem ganz anderen Licht zu präsentieren. Das in bunten Farben illuminierte Schulgebäude und die ebenfalls kunstvoll angestrahlten Bäume machten direkt Lust auf mehr. Und das wurde dann im Innern des Schulkomplexes auch geboten.

Dort präsentierten sich die Fachbereiche Ernährung, Hauswirtschaft, Körperpflege und Sozialpädagogik der BBS sowie das Berufliche Gymnasium und die Berufseinstiegsschule mit diversen Mitmach-Aktionen, Musik, Theater und kulinarische Köstlichkeiten. Vom Karaoke und Singen mit Gitarre über einen Pfad der Sinne, die Herstellung und Verkauf von Haarseifen, Klangszenen zu Bilderbüchern oder den „Engel der Religionen“ bis zur Herstellung und Verkostung von Weißwurst, Flammkuchen, Streetfood und anderen Leckereien wurde den Besuchern auf ihrer Reise durch die Welt einer Berufsbildenden Schule für jeden Geschmack und jedes Interesse etwas geboten.

„Das ist ja ganz großartig, was ihr hier alles auf die Beine gestellt habt“, hörte man eine Mutter ihre Tochter loben, die in der Schulküche gerade mit dem Garnieren eines Probetellers beschäftigt war. Und damit dürfte sie vielen Besuchern aus der Seele gesprochen haben.

„Das Programm für die Nacht der Sinne haben die Schülerinnen und Schüler zu einem großen Teil mitentwickelt und selbst gestaltet“, bestätigte Sportlehrerin Franziska Papen.

In der Sporthalle hatte sie zusammen mit ihren Elftklässlern einen „Blindenparcours“ und diverse Denksportspiele vorbereitet, die nahezu perfekt das Motto des Abends widerspiegelten: Die BBS Ritterplan mit allen Sinnen zu erleben. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.