Polizei sucht weiter nach den Tätern

Beschädigte Autos: Serie in Bad Sachsa geht weiter

Ein Polizei mit einem Wagen mit eingeschaltetem Blaulicht
+
Die Polizei sucht weiterhin nach den Tätern, die in Bad Sachsa Autos beschädigten. (Symbolbild)

Die Serie mit Sachbeschädigungen an Autos in Bad Sachsa reißt nicht ab. Aus der Stadt im Südharz wurde jetzt ein weiterer Fall gemeldet.

Bad Sachsa – Diesmal war ein in der Schachtbergstraße geparkter Fiat 500 betroffen: Unbekannte hatten mit einem unbekannten spitzen Gegenstand den vorderen rechten Reifen zerstochen. Der Tatzeitraum liegt zwischen Freitagmittag, 24. Juli, und Samstagabend, 25 Juli. Die genaue Schadenshöhe ist offen.

Zuvor traf es laut Polizei am Dienstag, 14. Juli, einen auf der Straße „Pfaffenberg“ direkt neben dem Schulhof der Grundschule abgestellten Mercedes. Unbekannte zerkratzten dabei den Lack des Wagens im Bereich des Hecks. Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 2000 Euro. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Erst vor gut zehn Tagen war ein Kanaldeckel in der Frontscheibe eines Autos gelandet. Zudem waren vor gut zwei Wochen drei weitere Autos zerkratzt worden.

Laut Polizei ist aber noch nicht klar, ob es einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Taten gibt. Die Ermittler arbeiten deshalb mit Hochdruck an der Aufklärung der Fälle. Hinweise erbittet die Polizeistation Bad Sachsa unter der Rufnummer 05523/952790.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.