1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Besondere Aktion: Führung durch die Kneipenszene der Uni-Stadt

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Der Gänselieselbrunnen in Göttingen.
Der Gänselieselbrunnen in Göttingen: Bei der Tourist-Information, die ganz in der Nähe zu finden, beginnt die Stadtführung, bei der die Besucher jede Menge über die Kneipenszene erfahren können. © Bernd Schlegel/Archiv

Die Kneipenszene Göttingens kann man bei einer besonderen Stadtführung am Freitag (12.08.2022) kennenlernen. Dazu lädt die Tourist-Information ein.

Göttingen – Bei einer besonderen Führung der Tourist-Information können die Teilnehmer am Freitag, 12. August, die Geschichte der Kneipenszene in Göttingen entdecken, die bis ins Mittelalter zurückreicht.

Die Göttinger Kneipenszene gilt als legendär: In den urigen Studentenkneipen werden die Nächte gerne mal länger. Im beschaulichen Göttingen sei wenig Ablenkung vom Studium zu befürchten, urteilte man in Hannover während der Universitätsgründung und wunderte sich alsbald über die rasant wachsende Gastronomie in der Universitätsstadt, heißt es in einer Mitteilung zu dem Angebot für Entdecker.

Beim Bummel durch die Straßen des abendlichen Göttingen erfahren Teilnehmer etwas über alte Bautraditionen, gemütliche Lokale und das Studentenleben im Wandel der Zeiten. Unterwegs ist zudem die Einkehr in zwei typische Göttinger Kneipen geplant. Die 150-minütige Führung beginnt um 19 Uhr vor der Tourist-Information, Markt 8.

Die Teilnahme an der Führung kostet zehn Euro pro Person. Buchungen sind online möglich.

Zudem bietet die Tourist-Information immer donnerstags bis sonntags zu unterschiedlichen Zeiten Führungen unter dem Motto „Rund ums Gänseliesel“ an. Buchungen für die Kneipenführung sind hier möglich. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare