Betrunkener 16-Jähriger setzte Auto seiner Mutter vor den Baum

Schwerer Unfall: Der betrunkene 16-jährige Fahrer sein gleichaltriger Beifahrer blieben unverletzt. Foto: Polizei/nh

Hameln/Göttingen. Da staunte die Polizei nicht schlecht: Ein betrunkener und unter Drogen stehender 16-Jähriger benutzte in Hameln ohne Wissen seiner Mutter deren Auto und verunglückte damit. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei bereits in der Nacht zum Samstag in Hameln. Gegen 2.30 Uhr hatten Anwohner in Hameln ein lautes Reifenquietschen und abschließend Unfallgeräusche gehört. Bei der Überprüfung sahen die besorgten Anwohner das Auto, der gegen einen Baum geprallt war. Sie verständigten die Polizei.

Keine Verletzten

Die Polizei geht davon aus, dass der Jugendliche an einer Einmündung mit dem Auto geradeaus weiterfuhr. Dabei durchbrach der Wagen einen Zaun und prallte schließlich gegen einen Baum. Der junge Fahrer und sein ebenfalls 16-jähriger blieben unverletzt.

Nach Angaben des jungen Fahrers nahm er den Fahrzeugschlüssel und benutzte den Golf ohne Wissen und Einverständnis seiner Mutter, die nichtsahnend zu Hause schlief. Als 16-Jähriger ist er natürlich noch nicht in Besitz des erforderlichen Führerschein. Er wollte in den nächsten Tagen mit der Fahrschule beginnen.

Der Jugendliche war laut Polizei betrunken. Ein Test mit einem Atemalkoholgerät ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Zudem reagierte ein Vortest positiv auf Drogen. Gegen den 16-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol beziehungsweise Drogen sowie wegen des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis eingeleitet. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.