1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Bewaffnete Unbekannte überfallen Spielhalle in der Göttinger Innenstadt

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Zwei bewaffnete Männer überfallen eine Spielhalle in Göttingen und erbeuten Bargeld. Die Polizei fahndet nun nach den beiden geflüchteten Tätern.

Göttingen – Zwei dunkel gekleidete Männer haben am Wochenende in der Innenstadt in Göttingen eine Spielhalle überfallen und Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet. Die Tat ereignete sich am Samstag (29.10.2022) gegen 12.10 Uhr in der Kurzen-Geismar-Straße. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand, wie die Polizei mitteilt.

Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen bedrohte einer der Täter einen Mitarbeiter mit einer Waffe und zwang ihn zur Herausgabe des Geldes. Die beiden mutmaßlichen Räuber flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Göttingen: Zwei bewaffnete Männer rauben Spielhalle in der Innenstadt aus und flüchten

Leuchtwerbung an einer Spielhalle in Köln.
Zwei bewaffnete Männer haben eine Spielhalle in Göttingen überfallen und Bargeld erbeutet. (Symbolbild). © C. Hardt/Future Image/Imago

Eine nach den Männern eingeleitete Fahndung brachte bislang keinen Erfolg. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551 / 491 21 15 bei der Polizei Göttingen zu melden. (rdg)

Schon im April 2022 haben Unbekannte eine Spielhalle in Göttingen überfallen. Ein maskierter Räuber hat einen Edeka-Markt im Kreis Göttingen überfallen und ist auf einem Fahrrad geflüchtet.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion