Überbetriebliche Einrichtung

Bildungszentren des Handwerks sind wieder offen

+
Eine Elektro-Werkstatt im Berufsbildungszentrum: Bodenmarkierungen sollen den Kursteilnehmern dabei helfen, die Abstandsregeln einzuhalten.

Nach den Lockerungen der Corona-Kontaktbeschränkungen haben auch die handwerklichen Bildungsstätten der Kammern wieder geöffnet.

Das gilt auch für die Berufsbildungszentren (BBZ) der Handswerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen.

Die Standorte Göttingen und Hildesheim öffneten jetzt wieder ihre Pforten – natürlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Dort geht man ganz besonders beim Praxisunterricht an der Werkbank auf Abstand.

Deshalb werden die Teilnehmer in kleine Gruppen aufgeteilt, berichtet Hauptgeschäftsführerin Ina-Maria Heidmann. Die Hygiene- und Abstandsregeln werden natürlich eingehalten. Dabei helfen auch Atemschutzmasken, Bodenmarkierungen und versetzte Pausenzeiten. Außerdem werden gegebenenfalls Werkzeuge desinfiziert.

Es sollen nun einige Kurse aufgeholt werden, die seit dem schulischen Corona-Shutdown am 16. März verschoben werden mussten. Vorrang haben dabei Kurse für Azubis, die bald auslernen.

Insgesamt hatten 450 Lehrlinge aus 44 Kursen auf die Wiederaufnahme ihrer Ausbildung gewartet. Viele wollen im Sommer ihre Gesellenprüfungen ablegen.

Außerdem gibt es ein Angebot zum Lernen in den eigenen vier Wänden. „Dabei können sich die Lehrlinge an einem Laptop, einem Desktop-Rechner oder über das Smartphone mit fachbezogenen Unterlagen auf den praktischen Unterricht im BBZ vorbereiten und wichtige theoretische Lerneinheiten nachbereiten“, sagt Ulrike Raasch, Leiterin der Berufsbildungszentren.

Unterdessen ist Jürgen Garms, Geschäftsführer und Chef der Berufsbildungszentren, in den Ruhestand verabschiedet worden. Garms initiierte unter anderem die ersten Austauschprogramme mit chinesischen Fachkräften im Kfz-Handwerk, die seither an einer Übernahme des dualen Ausbildungssystems nach deutschem Vorbild arbeiten, also der Kombination von Schule, Betrieb und überbetrieblicher Ausbildung. bsc/tko 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.