Ab Dienstag Baustelle in Göttinger Innenstadt

Bis Jahresende kein Fahren und Parken in der Rote Straße mehr möglich

+
Bald keine Durchfahrt mehr: Die Rote Straße wird für Bauarbeiten ab Dienstag und bis Ende des Jahres gesperrt. Auch Parkplätze für Autos und Fahrräder fallen dann weg. Foto: Kopietz

Göttingen. Wieder eine Baustelle in der Innenstadt: In der Roten Straße beginnen die Bauarbeiten am Dienstag, 2. Mai. Bis Ende des Jahres werden alle  Leitungen (Kanal, Wasser, Telekommunikation, Gas und Strom) saniert, ergänzt und ausgetauscht.

In dieser Zeit wird der Individualverkehr über die Mauerstraße in die Wendenstraße zum Albani-Kirchhof/Stadthalle und Richtung Herzberger Landstraße umgeleitet. Auch das Parken wird in der Roten Straße nicht mehr möglich sein.

Die Busse und der Anliegerverkehr für die Geschäfte kann aber weiter über die Jüdenstraße bis zum Baustellenbereich erfolgen.

Begonnen wir zunächst mit dem Aufnehmen der Fahrbahn und der Erneuerung des Schmutzwasserkanals sowie der Anschlüsse an die Häuser. Dann folgt der Regenwasserhauptkanal plus Gebäudeanschlüsse. Diese Arbeiten sollen im August beendet sein. Die Stadtwerke werden ab Juni und bis September die Gas- und Wasserleitungen erneuern. Das Energie Netz-Mitte wird im Juni die Stromkabel und die Straßenbeleuchtung austauschen. Dann folgen Kanal- und Straßenbauarbeiten.

Für Fragen und Anregungen, findet ab Dienstag, 2. Mai, wöchentlich um 10 Uhr eine Baustelleninformation in der Roten Straße 34, im Foyer des Holbornschen Hauses statt.

Damit aber nicht genug: Ist die Rote Straße fertig, dann geht es am südlichen Teil der Jüdenstraße weiter.

Beide Projekte zusammen kosten etwa 2,3 Millionen Euro, 1,2 Millionen davon allein der Straßenbau.

Am Ende sollen beide Straßen auch attraktiver werden. So ist in der Roten Straße ein öffentlicher Platz vorgesehen, dazu Außengastronomie vor dem Studentenwohnheim. Hinzu kommen sollen auch deutlich mehr Fahrradabstellplätze. Allerdings werden dort am Rande der Fußgängerzone einige Parkplätze für Autos wegfallen, wie viele, das ist noch nicht ganz klar. (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.