BMX-Fahrer zeigen im Kauf-Park eingeübte Tricks

Zeigt am Samstag im Göttinger Kauf-Park seine eingeübten Tricks: BMX-Fahrer Malte Orth. Er organisiert seit sechs Jahren den Wettbewerb „Fight the Winter“. Foto: Peukert

Göttingen. Fahrer auf BMX-Rädern zeigen an diesem Wochenende im Göttinger Kauf-Park ihr Können. Am Samstag, 20. Februar, läuft ab 12 Uhr der Wettbewerb „Fight the Winter".

Das Turnier wird in der Freestyle-Disziplin „Flatland“ ausgetragen. Auf einer elf mal sieben Meter großen und ebenen Fläche zeigen die Fahrer Tricks, die sie selbst entwickelt haben. Die Figuren sind stark vom Kunstradfahren beeinflusst.

„Alles auf dem Rad umzusetzen, was man sich vorstellen kann - das ist das faszinierende an dem Sport“, sagt Malte Orth. Der gebürtige Schwabe organisiert seit sechs Jahren den Wettbewerb in der Uni-Stadt: „Ich will das BMX-Fahren bekannter machen, damit es als ernstzunehmende Sportart akzeptiert wird.“

Bereits am Freitag konnten die Besucher des Kauf-Parks zahlreiche BMX-Fahrer beim Training beobachten. „Die Leute gehen einkaufen und sehen dabei Sport, zu dem sie sonst nicht hingehen würden“, erklärt Orth, warum ein Einkaufszentrum der Schauplatz des Wettbewerbs ist.

Bis zu 40 Fahrer erwartet Orth bei dem Turnier. Neben Amateuren nehmen auch internationale Profis wie der Spanier Alberto Moya an dem Wettbewerb teil. Die Amateure haben zwei und die Profis zweieinhalb Minuten Zeit, um ihre eingeübten Tricks zu präsentieren. Alle Fahrer haben jeweils zwei Läufe, der bessere wird gewertet. Eine Jury aus erfahrenen BMX-Sportlern bewertet anschließend die Anzahl, die Schwierigkeit sowie die Performance der gezeigten Tricks.

Start trotz Verletzung

Auch Orth wird trotz einer Verletzung bei dem Turnier antreten. Der 36-Jährige fährt seit 16 Jahren BMX und hat bereits an mehr als 30 Wettbewerben teilgenommen: „Wenn man einen Trick schafft, den man tagelang geübt hat, zum ersten Mal hinkriegt, dann ist das ein richtiger Adrenalinstoß. Dieses Gefühl macht abhängig.“

Anmeldungen für den BMX-Flatland-Wettbewerb „Fight the Winter“ sind am Samstag zwischen 10 und 11 Uhr im Göttinger Kauf-Park möglich. Für Amateure kostet die Teilnahme zehn Euro. Das Turnier beginnt um 12 Uhr, um 17.30 Uhr sollen die Sieger geehrt werden. Im Anschluss folgt eine After-Show-Party im JT-Keller. www.kauf-park.de

(Von Sindy Peukert)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.