Börse bei Arbeitsagentur: Beste Berufschancen in Gesundheitsbranche

+
Pflegebörse: Dabei können Interessierte viele Infos zu Gesundheitsberufen bekommen, versprechen Klaus-Dieter Gläser, Chef der Göttinger Agentur für Arbeit und Susann Lambrecht, Vorstandsmitglied der Gesundheitsregion Göttingen.

Göttingen. Um Nachwuchs für die Gesundheitsberufe wirbt die fünfte Göttinger Pflegebörse. Dabei können sich Interessierte umfassend über das Thema informieren.

Die Börse öffnet am Mittwoch, 9. März, von 9 bis 14 Uhr im Berufsinformationszentrum der Göttinger Arbeitsagentur, Bahnhofsallee 5, ihre Pforten. An 27 Ständen kann Infos über Arbeits-, Ausbildungs- und Qualifizierungsangebote für Neu- und Quereinsteiger bekommen. Organisiert wird der Aktionstag, zu dem auch Vortragsangebote gehören, von der Gesundheitsregion Göttingen und der Arbeitsagentur Göttingen.

Kontakt
Agentur für Arbeit, Bahnhofsallee 5, 37081 Göttingen, Tel. 0800/4 55 55 00, Fax 05 51/52 05 50,  Internet

Gerade in den Gesundheitsberufen wird Personal gesucht. Ein Beispiel: Im Februar konnte jede arbeitslose Altenpflegekraft unter mehr als drei offenen Stellen wählen. Und auch bei den Gesundheits- und Krankenpflegefachkräften kamen auf eine arbeitslose Fachkraft zwei offene Stellen. Fehlende Bewerber machen sich in der Gesundheits- und Pflegebranche inzwischen jedoch in nahezu jedem Beruf bemerkbar, so die Arbeitsagentur.

Klaus-Dieter Gläser, Chef der Göttinger Arbeitsagentur: „Der Gesundheits- und Pflegesektor birgt für Menschen, die sich beruflich umorientieren möchten oder sich Gedanken um eine Erstausbildung machen, interessante und verlässliche Perspektiven.“

Susann Lambrecht, Vorstandsmitglied der Gesundheitsregion, ergänzt: „Das Ziel der Gesundheitsregion ist die Entwicklung von Strukturen, die eine gute medizinische Versorgung der Bevölkerung vor Ort gewährleisten.“

Bei der Göttinger Börse kann man auch auf eine Zeitreise gehen und mit dem „Alterssimulator“ testen, welche Einschränkungen im Alter drohen. 

Hintergrund: Vorträge runden Pflegebörse ab

Hier das umfangreiche Vortragsangebot bei der fünften Göttinger Pflegebörse am Mittwoch, 9. März:

• 9.30 Uhr: Was bietet Pflege heute … Ein Arbeitsmarkt mit Zukunft?!, Referentin: Susann Lambrecht, Regionalleiterin, DaVita Süd-Niedersachsen GmbH

• 10.30 Uhr: Welche Fördermöglichkeiten bieten die Agentur für Arbeit und die Jobcenter, besonders für Quer- und Späteinsteiger/-innen? Referenten: Kerstin Hampeis und Melanie Jahn, Agentur für Arbeit Göttingen sowie Andrea Kroemer, Jobcenter Landkreis Northeim

• 11.30 Uhr: Berufsbilder der Pflegeberufe, Referent: Matthias Rose, Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen Süd gGmbH, Göttingen

• 12.30 Uhr: Gesundheitsberufe in Göttingen studieren, Referentin: Elke Hattenbach, Leiterin Bildungsakademie, Universitätsmedizin Göttingen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.