Boomende Biotechnologie: Sartorius wächst weiter zweistellig

Die Sparte „Bioprocess Solutions“ der Göttinger Sartorius AG wächst besonders stark: Sie ist auf Einwegprodukte für die Herstellung von Biopharmazeutika spezialisiert. Foto: Sartorius/nh

Göttingen. Glänzende Geschäftszahlen kommen erneut von der Sartorius AG aus Göttingen: Der international führende Pharma- und Laborzulieferer hat das erste Halbjahr mit einem deutlich zweistelligen Wachstum bei Umsatz und Gewinn abgeschlossen.

Das Unternehmen veröffentlichte am Montag seine aktuellen Zahlen. Von Januar bis Juni wurde der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr von 535,3 Millionen Euro auf 625,4 Millionen Euro gesteigert – ein Plus von 18,7 Prozent. Noch deutlicher stieg der Gewinn in den ersten sechs Monaten: Der operative Ertrag stieg im Vergleich um 26,6 Prozent auf 153,4 Millionen Euro.

Mit Blick auf die beiden Konzernsparten erwies sich die Sparte „Bioprocess Solutions“, die auf Einwegprodukte für die Herstellung von Biopharmazeutika spezialisiert ist, erneut als Wachstumsmotor. In einem dynamischen Marktumfeld erhöhte sich ihr Umsatz wechselkursbereinigt um 23,9 Prozent auf 469,8 Millionen Euro.

Die Sparte „Lab Products & Services“, die Laborinstrumente und -verbrauchsmaterial für Forschungs- und Qualitätssicherungslabore anbietet, entwickelte sich in den ersten sechs Monaten erwartungsgemäß weiter positiv. So erhöhte sich der Umsatz um 5,5 Prozent auf 155,7 Millionen Euro.

Auf Grundlage der besonders guten Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2016, des starken Auftragseingangs der Sparte Bioprocess Solutions sowie der jüngsten Zukäufe erhöhte die Unternehmensleitung ihre Prognose für das Gesamtjahr. Auf Basis konstanter Wechselkurse soll der Umsatz des Konzerns im Gesamtjahr nunmehr um etwa 15 bis 18 Prozent steigen.

Das 1870 gegründete Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von mehr als 1,1 Milliarden Euro. Mehr als 6200 Menschen sind an insgesamt etwa 50 Produktions- und Vertriebsstandorten des Konzerns für Kunden rund um den Globus tätig. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.