Impfkarten Dienstagabend abholen

Bovenden impft seine Bürger - Aktion Samstag im Bürgerhaus

Sie organisieren die Impfaktion im Flecken Bovenden: von links Evi Hadenfeldt (Geschäftsführerin Bovender SV), die Ärztin Cornelia Sturhan, Holger Sturhan, Alexander Schneehain (Vorsitzender BSV), Silke Lüdecke (BSV), und Bürgermeister Thomas Brandes.
+
Sie organisieren die Impfaktion im Flecken Bovenden: von links Evi Hadenfeldt (Geschäftsführerin Bovender SV), Ärztin Cornelia Sturhan, Holger Sturhan, Alexander Schneehain (Vorsitzender BSV), Silke Lüdecke (BSV), und Bürgermeister Thomas Brandes.

In Bovenden startet am Samstag, 18. Dezember, im Bürgerhaus von 9 bis 16 Uhr eine besondere Corona-Impfaktion für Einwohner. Dienstag werden Impfkarten ausgegeben.

Bovenden - Es werden dann sowohl Erst- als auch Booster-Impfungen verabreicht. Am Dienstag, 14. Dezember, von 17 bis 19.30 Uhr können Interessierte sich an vier Ausgabestellen eine Impfkarte abholen. Ohne diese Karte ist eine Impfung nicht möglich.

Alle Personen, die älter als 30 Jahre sind, werden mit dem mRNA-Vakzin Moderna geimpft. Kinder und junge Erwachsene erhalten den Impfstoff von BioNTech.

Bei den Booster-Impfungen muss die Zweitimpfung fünf Monate oder länger zurückliegen, Stichtag wäre also der 18. Juli 2021 (bei Astrazeneca, Moderna und BionTech), vier Wochen nach der Erstimpfung mit Johnson&Johnson.

Die Impfkarten werden nur unter Vorlage folgender Dokumente ausgegeben: Personalausweis, digitaler Impfnachweis oder gelber Impfpass, Gesundheitskarte der Krankenkasse.

Ausgabestellen für die Impfkarten: Dienstag, 14. Dezember, von 17 bis 19.30 Uhr:

BSV-Sporthaus, Südring 56, Bovenden. Impfungen am Samstag nur für 16 bis 29-Jährige (BionTech). Erstimpfungen nur Moderna

Sporthalle der Grundschule am Sonnenberg, Südring 25: Impfungen am Samstag: Booster-Impfungen, 30 Jahre und älter – mit Moderna

BSV Zentrum für Freizeit- und Gesundheitssport, Wurzelbruchweg 5a: Impfungen am Samstag: Boosterimpfungen, 30 Jahre und älter – mit Moderna.

Sporthalle der IGS Bovenden, Wurzelbruchweg 11. Impfungen am Samstag: Boostern für 30 Jährige und älter – mit Moderna.

Die Frage ist, für wie viele Impfungen die gelieferten Vakzine reichen werden. Es kann also nur geimpft werden, so lange der Vorrat reicht. „Es kann auch zu Wartezeiten – trotz der Vorbereitung und vorherigen Ausgabe der Impfkarten – kommen“, teilen die Organisatoren mit. Die haben im Übrigen schnell und zweckdienlich gehandelt, um diese einmalige Impfaktion, die es so im Landkreis noch nicht gegeben hat, auf eigene Faust zu organisieren.

Beteiligt sind maßgeblich der Bovender Sportverein (BSV), der Flecken Bovenden und ein Team von vier Ärztinnen. „Ohne sie wäre das nicht möglich gewesen“, sagt Alexander Schneehain, Mitorganisator und Vorsitzender des BSV.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.