Versteigerung für den guten Zweck

Box-Legende Axel Schulz unterstützte Göttinger Kinderkrebsstation

+
Box-Legende unterstützt Kinderkrebsstation: Axel Schulz (2.v.r.) mit Prof. Christoph Kramm (2.v.l.), Leiter der Kinderkrebsstation, Gabriele Schreiber vom Fundraising des Uni-Klinikums und Supermarktleiter Peter Kloos (links) und dessen Vertreter Markus Völkening.

Göttingen. Prominente Unterstützung für die Göttinger Kinderkrebs-Station am Uni-Klinikum.

Die deutsche Box-Legende Axel Schulz kam eigens in den Real-Markt am Lutteranger, um für die gute Sache diverse Gegenstände zu versteigern.

Begrüßt wurde er von Prof. Christoph Kramm, Leiter der Kinderkrebsstation, Gabriele Schreiber vom Fundraising des Uni-Klinikums, Marktleiter Peter Kloos und dessen Vertreter Markus Völkening.

Der Boxer unterstützte nicht nur die Aktion zugunsten der krebskranken Kinder, sondern nahm sich auch die Zeit Autogramme zu schreiben und ließ sich gut gelaunt immer wieder mit seinen Fans fotografieren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.