1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Briefwahlbüro Göttingen ist ab sofort geöffnet – Uni-Stadt sucht Wahlhelfer

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Das ehemalige Telekom-Gebäude an der Philipp-Reis-Straße: Dort ist das Briefwahlbüro zu finden.
Das ehemalige Telekom-Gebäude an der Philipp-Reis-Straße: Dort ist das Briefwahlbüro zu finden. © Bernd Schlegel

Am 9. Oktober wählt Niedersachsen einen neuen Landtag. Briefwähler können schon jetzt abstimmen.

Göttingen – Das Briefwahlbüro der Stadt Göttingen für die Landtagswahl am 9. Oktober ist ab sofort geöffnet. Es ist im ehemaligen Telekom-Gebäude an der Philipp-Reis-Straße 2a zu finden.

Personen, die am Wahltag das Wahllokal nicht aufsuchen können, haben ab sofort die Möglichkeit, dort vorab ihre Stimmen für die Landtagswahl per Brief abzugeben. Der Eingang ist über die Straße „Grüner Weg“ erreichbar.

Öffnungszeiten und Wahlhelfer

Das Briefwahlbüro ist montags bis mittwochs von 8.30 bis 15 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 18.30 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet. Letzter Öffnungstag des Briefwahlbüros ist am Freitag, 7. Oktober – dann mit verlängerten Öffnungszeit bis 13 Uhr.

Noch immer werden Wahlhelfer für die Landtagswahl am 9. Oktober gesucht. Sie werden laut Verwaltung zum Beispiel für die Auszählung der vielen Briefwahlstimmen benötigt.

Weitere Informationen unter wahlen.goettingen.de

Auch interessant

Kommentare