1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Bürgerdialog Stromnetz lädt ein: Führung durchs Pumpspeicherwerk

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Blick auf das Pumpspeicherwerk Erzhausen mit dem Unterbecken und den beiden Druckrohrleitungen.
Blick auf das Pumpspeicherwerk Erzhausen mit dem Unterbecken und den beiden Druckrohrleitungen. Archivfoto: Axel Gödecke © Axel Gödecke

Eine besondere Führung wird am Samstag (13.08.2022) angeboten. Interessierte können hinter die Kulissen des Pumpspeicherwerkes Erzhausen bei Kreiensen blicken.

Göttingen/Erzhausen – Der Bürgerdialog Stromnetz lädt zu einer besonderen Führung ein. Interessierte können am Samstag, 13. August, das Pumpspeicherwerk Erzhausen bei Kreiensen besichtigen, das unter anderem eine wichtige Rolle bei der Energiewende spielt.

Der dreistündige Termin zum Thema „Herausforderungen und Lösungen der Energiewende“ ist auf Initiative von „Scientists for Future Göttingen“ entstanden. Die kostenlose Besichtigung richtet sich an alle Interessierten aus der Region. Zunächst gibt es Impulsvorträge durch den Bürgerdialog Stromnetz und das Kraftwerks-Team zur Rolle von Speichern in der Energiewende gehalten. Anschließend ist eine Führung geplant. Dabei können die Teilnehmer das Kraftwerkhaus, das Gelände, das Unterbecken und die Druckrohrleitung entdecken.

Start ist um 10 Uhr am Pumpspeicherwerk. Teilnehmer können mit dem Auto beziehungsweise mit dem Zug anreisen. Eine Reisemöglichkeit besteht mit einer Regionalbahn um 8.42 Uhr ab Göttingen – Ankunft in Kreiensen um 9.18 Uhr. Vom Kreienser Bahnhof aus wird um 9.30 Uhr ein Shuttlebus fahren. Anmeldungen sind hier möglich. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare