Festivals in Göttingen und Halle 

Bund unterstützt Händel-Festspiele: 150.000 Euro fließen nach Göttingen

+
Freut sich über die Förderung: Tobias Wolff, Geschäftsführender Intendant der Händel-Festspiele Göttingen.

Göttingen. Die Händel-Festspiele erhalten im Jahr 2018 wieder die institutionelle Förderung in Höhe von 300 000 Euro aus dem Bundeshaushalt.

Die Festivals in Göttingen und Halle bekommen jeweils 150 000 Euro. Das hatte der Haushaltsausschuss des Bundestages eschlossen.

„Die Händel-Festspiele sind ein Kulturhighlight Göttingens, das jedes Jahr internationale Gäste und Göttinger gleichermaßen begeistert“, so die Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann (SPD) und Fritz Güntzler (CDU). „Darüber hinaus ist das Festival auch längst zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor für die Region Südniedersachsen geworden“.

Oppermann und Güntzler haben sich vorgenommen, die Förderung der Händel-Festspiele durch den Bund in dieser Wahlperiode deutlich zu steigern.

 Das steht allerdings unter dem Vorbehalt, dass Land und Kommunen ihre Zuschüsse nicht kürzen. „Das Ziel ist eine langfristig abgesicherte Finanzierung der Händel-Festspiele, die die hohe Qualität des Barockmusik-Festivals auch in Zukunft gewährleistet“, sagen die Abgeordneten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.