Christian von Gierke ist neuer Klinikchef in Neu Bethlehem

Zwei Göttinger Kliniken in unmittelbarer Nachbarschaft: das Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem (vorn) und Krankenhaus Neu-Mariahilf (hinten). Archivfoto: Rampfel

Göttingen. Das Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem in Göttingen hat einen neuen Geschäftsführer. Christian von Gierke hat seinen Dienst aufgenommen.

Der 52-jährige von Gierke folgt auf Hans-Hermann Heinrich, der zum Jahreswechsel in den Ruhestand ging. Diplom-Kaufmann von Gierke war in den vergangenen zwei Jahren bereits als Verwaltungsleiter in dem Krankenhaus tätig. Dadurch ist er mit allen Bereichen des Klinikbetriebs bestens vertraut.

Christian von Gierke

Von Gierke blickt auf mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen zurück und war in verschiedenen Einrichtungen, unter anderem war er in Bad Gandersheim, Hann. Münden und Rotenburg/Wümme tätig. Das Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem hat die Fachdisziplinen Chirurgie, Gefäßchirurgie, Ästhetische, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohren- sowie Augenheilkunde und eine Anästhesieabteilung. Jährlich werden 8200 Patienten stationär und über 15 000 ambulant beziehungsweise in den kooperierenden Belegarztpraxen behandelt. Über 1000 Neugeborene erblickten im vergangenen Jahr dort das Licht der Welt.

Bundesweiter Verbund

Agaplesion hat es sich nach eigenen Angaben zur Aufgabe gemacht, fortschrittliche Medizin und exzellente Pflege mit christlichen Werten zu verbinden. Das Krankenhaus Neu Bethlehem hatte sich dem bundesweiten Verbund mit mehr als 100 Einrichtungen im Oktober 2012 angeschlossen. (bsc)

Kontakt: Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem, Humboldtallee 8, 37073 Göttingen, Tel. 0551/494-0.

www.neubethlehem.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.