Christiane Dienel bleibt Präsidentin der Hochschule HAWK

Bleibt Präsidentin der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst: Prof. Dr. Christiane Dienel. Foto: dpa

Göttingen/Hildesheim. Prof. Dr. Christiane Dienel bleibt Präsidentin der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Der Senat der Fachhochschule wählte die 51-Jährige am Mittwoch für eine zweite Amtszeit.

Die endgültige Entscheidung trifft das Niedersächsische Wissenschaftsministerium, nachdem Hochschul-Senat und Hochschulrat ihr Votum vorgelegt haben. Die Fakultäten der Hochschule sind in Göttingen, Hildesheim und Holzminden zu finden.

Zwei Konkurrenten

Christiane Dienel setzte sich gegen zwei Konkurrenten durch. In einer Anhörung hatten sich die drei Kandidaten zunächst nacheinander der Hochschulöffentlichkeit vorgestellt. Nach einem Vortrag hatten die Hochschulangehörigen Gelegenheit, Fragen zu stellen. Anschließend tagte der Senat in nichtöffentlicher Sitzung. Danach trat der Hochschulrat zusammen, der sich ebenfalls für die 51-Jährige aussprach.

Dienel ist seit 2011 Präsidentin der HAWK. Ihre erste Amtszeit dauerte sechs Jahre. Sie ist noch bis Ende 2016 im Amt. Ihre zweite Amtszeit läuft ab Januar 2017 über acht Jahre. Dienel: „Dieses Ergebnis freut mich, weil es die positive Entwicklung, die die HAWK unter meiner Leitung genommen hat, spiegelt.“

Die Präsidentin will die Hochschule an ihren drei Standorten Hildesheim, Holzminden und Göttingen strategisch weiterentwickeln. Ein Beispiel: So sollen sich noch in diesem Jahr die ersten Studenten am neuen Göttinger Gesundheitscampus einschreiben. Für das Projekt kooperiert die HAWK mit der Universitätsmedizin Göttingen. In der Uni-Stadt sind zudem die Fakultäten Naturwissenschaften und Technik sowie Ressourcenmanagement zu finden.

Vor ihrer Wahl zur HAWK-Präsidentin war Dienel unter anderem Staatssekretärin für Gesundheit und Soziales in Magdeburg und seit 1999 Professorin für Europäische Politik und Gesellschaft an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Sie ist stellvertretende Vorsitzende der niedersächsischen Landeshochschulkonferenz und Mitglied in den Hochschulräten der Hochschulen Fulda, Bochum und Elstal. 

www.hawk-hhg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.