Einige City-Straßen kurzzeitig gesperrt

Dienstag Straßen in Göttingens Innenstadt wegen Markierungsarbeiten dicht

Dienstag sind Straßen in der Innenstadt von Göttingen zum Teil dicht: Die Groner Straße war am Abzweig Kornmarkt schon am Montag zu. Auch der Busverkehr war betroffen.
+
Dienstag sind Straßen in der Innenstadt von Göttingen zum Teil dicht: Die Groner Straße war am Abzweig „Kornmarkt“ schon am Montag zu. Auch der Busverkehr war betroffen.

Verkehrsteilnehmer aufgepasst: In Göttingen werden am Dienstag, 24. August, Straßen in der Innenstadt gesperrt. Auch der Busverkehr ist zeitweise betroffen.

Göttingen - Grund für die Sperrungen und daraus resultierenden Behinderungen: An den Zugängen zur Fußgängerzone werden Markierungen angebracht. Sie verdeutlichen zusätzlich zu den Straßenschildern den Beginn der Fußgängerzone. Zum Aushärten der aufgetragenen Farbmarkierungen sind kurzzeitige Sperrungen notwendig.

Die Groner Straße an der Einmündung zur Groner-Tor-Straße, die Jüdenstraße an der Einmündung zur Rote Straße, die Kurze-Geismar-Straße auf Höhe der Zufahrt des Kaufland-Parkplatzes, in der Straße Stumpfebiel an der Einmündung zur Mühlenstraße und die Theaterstraße an der Einmündung zur Burgstraße bleiben an diesem Tag nacheinander für jeweils zwei Stunden gesperrt, damit die aufgetragenen Markierungen aushärten können.

Die Arbeiten sollen ab etwa 7.30 Uhr beginnen. Gestartet wird in der Groner Straße, Ecke Groner-Tor-Straße.

Für das Aufbringen der Markierungen ist trockenes Wetter notwendig. Bei nasser Witterung wird die Aktion verschoben. (Thomas Kopietz) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.