Corona-Fälle nach Bauausschuss-Sitzung

Rathaus in Bad Sachsa ist wegen Corona-Fällen nach Ausschuss-Sitzung geschlossen

Ein Herr in Warnweste hebt ein Ortsschild auf einen Kleintransporter.
+
In Bad Sachsa gibt es nach einer Ausschusssitzung vermehrt Corona-Fälle. (Symbolfoto)

Öffentliche Sitzungen können zu Corona-Fällen führen. Das ist jetzt offenbar nach einer Bauausschuss-Sitzung in Bad Sachsa im Südharz der Fall.

Bad Sachsa – Ausgangspunkt von Infektionen war offenbar eine Sitzung des Bauausschusses am 18. März. Sie stieß auf großes öffentliches Interesse, weil es um das Thema Gipsabbau ging.

Jetzt wurden bei Mitarbeitern der Stadtverwaltung Bad Sachsa Corona-Infektionen festgestellt. Deshalb heißt es vielsagend auf der Homepage der Stadt: „Aus aktuellem Anlass bleiben sämtliche Dienststellen der Stadtverwaltung vom bis einschließlich 6. April geschlossen. Auch die telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeiter ist an diesen Tagen nicht gewährleistet.“

Inzidenzwert in Bad Sachsa ist höchster im Landkreis

Doch es geht noch weiter: Inzwischen ist klar, dass auch sämtliche Zuhörer der Sitzung in Quarantäne müssen, denn es gibt entsprechende Anordnungen des Gesundheitsamtes des Landkreises Göttingen. Inzwischen ist von etwa 50 Nachverfolgungen die Rede.

Inzwischen wirken sich die Corona-Fälle massiv auf die offiziellen Zahlen, die der Landkreis täglich meldet, aus. Am 18. März, also am Tag der Sitzung, wurden aus der Stadt im Südharz sechs aktive Corona-Fälle und eine lokale Inzidenz von 40,7 gemeldet.

Am Dienstag gab es in Bad Sachsa 19 aktuell Infizierte. Der lokale Inzidenzwert lag mit 244,4 so hoch wie in keiner anderen Kommune im Landkreis Göttingen.

Die lokalen Inzidenzwerte haben auf mögliche Einschränkungen, zum Beispiel Ausgangssperren, keine Auswirkungen. Dafür ist der Inzidenzwert für Stadt und Landkreis Göttingen entscheidend, den das Land Niedersachsen täglich festgelegt. Allerdings zeigt der lokale Wert anschaulich das Infektionsgeschehen in der jeweiligen Kommune. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.