Viele Infektionen

Corona: Zwei Kliniken in Göttingen verschärfen ab Montag ihre Besuchsregelungen

Diese beiden Göttinger Kliniken verschärfen die Besuchsregelungen: Die Universitätsmedizin (links) und das Evangelische Krankenhaus Weende führen ab Montag die 2G++-Regel ein. Montage: Bernd Schlegel
+
Diese beiden Göttinger Kliniken verschärfen die Besuchsregelungen: Die Universitätsmedizin (links) und das Evangelische Krankenhaus Weende führen ab Montag die 2G++-Regel ein. Montage: Bernd Schlegel

Mit Blick auf die stark steigenden Corona-Infektionen verschärfen die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und das Evangelischen Krankenhaus Weende (EKW) die Besuchsregeln.

Göttingen – Der Corona-Inzidenzwert in Stadt und Landkreis Göttingen unverändert rasant an. Er liegt jetzt bei 168,3 (Vortag: 161,2) – ein neuer Negativ-Rekord. Ab Montag, 22. November, müssen daher Besucher geimpft oder genesen sein, einen negativen Schnell- oder PCR-Test nachweisen und die FFP2-Maske tragen, wenn sie jemanden in den beiden Kliniken besuchen möchten.

Auf diese Neuregelung weisen die beiden Göttinger Kliniken hin. „Alle diese Maßnahmen dienen dem Schutz der Patientinnen und Patientensowie auch der Mitarbeiten-den von UMG und EKW. Mit diesen strengeren Regelungen wird vor allem eines erreicht: Besuche bei den Patienten bleiben weiterhin möglich“, heißt es weiter. Beide Einrichtungen wollen mit dieser 2G++-Regelung aktuell einen vollständigen Besuchsstopp noch vermeiden.

Das Ergebnis des Tests müssen die Besucher selbst mitbringen, UMG und EKW bieten keine Testmöglichkeiten für die Besucher an. Die FFP2-Atemschutzmasken müssen ebenfalls selbst mitgebracht werden.

Kliniken in Göttingen verschärfen Besuchsregelungen: Besucher können sich testen lassen

Besucher können sich vorab testen lassen: In Stadt und Landkreis Göttingen werden an zahlreichen Standorten Schnelltests auf das SARS-CoV-2-Virus angeboten. Die Tests werden in der Regel nach einer Terminvereinbarung in Testzentren und Teststationen sowie in Arztpraxen und in Apotheken im Gebiet der Stadt Göttingen und im Landkreis Göttingen angeboten.

Die testende Einrichtung stellt bei Bedarf einen Nachweis über das Testergebnis aus. Auf dem Nachweis müssen Name, Datum und Uhrzeit vermerkt sein. Eine Liste mit den Testzentren ist im Internet abrufbar.

Darüber hinaus gilt weiterhin für Besucher die 1-1-1-Regel: Pro Patient ist ein Besucher für eine Stunde pro Tag erlaubt. Ausgenommen von dieser Neuregelung sind aktuell notwendige Begleitpersonen, zum Beispiel Eltern minderjähriger Patienten. Auf Intensivstationen mit Corona- Patienten und in anderen Covid-Bereichen ist kein Besuch moglich. Auf anderen Intensivstationen ist ein Besuch nur in Ausnahmefallen und nach vorheriger Abstimmung moglich.

In Stadt und Landkreis werden die Corona-Zügel angezogen. Es gelten seit der vergangenen Woche strengere Regeln in Göttingen. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.