Coronavirus in Göttingen (Niedersachsen)

Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet: Anderes Einkaufsgefühl durch neue Corona-Regeln

Corona in Göttingen (Niedersachsen): Baumärkte wieder offen - neue Regeln
+
Schlange stehen bereits vor 8 Uhr: Der Ansturm auf die Baumärkte in Göttingen war am Samstag groß. Die Bau- und Gartenmärkte waren in ganz Niedersachsen wegen der Corona-Krise knapp zwei Wochen nicht geöffnet.

Baumärkte dürfen in Niedersachsen trotz Corona-Krise wieder öffnen. Menschen aus Göttingen nutzten dies direkt aus - doch die neuen Regeln sorgen für ein anderes Einkaufsgefühl.

  • Wegen der Corona-Krise waren die Baumärkte in Niedersachsen zwei Wochen lang zu.
  • Nun dürfen sie ihre Türen wieder für ihre Kunden öffnen.
  • Viele Menschen aus dem Raum Göttingen haben diesen Umstand genutzt.

Göttingen (Niedersachsen) - Nach knapp 14 Tagen hat Niedersachsen Baumärkten erlaubt, für alle wieder die Türen zu öffnen. Am Samstag (04.04.2020) war der erste Öffnungstag nach der Corona-bedingten Schließung. Das nutzten viele Menschen aus dem Göttinger Raum.

Weil er dachte, er sei der Erste, war Florian Reitzenstein am Samstag vor 8 Uhr zum Globus Baumarkt in Göttingen gekommen. Doch der Parkplatz am Markt war schon fast voll. Am Eingang hatten die Kauflustigen, – mit Abstand und Karren - eine Schlange gebildet. „Ich dachte, beim Obi wäre es voller“, begründete der Rosdorfer, warum er nicht die für ihn nähere Adresse angesteuert hatte. Der Ansturm beim Globus schon so früh hatte seine Erwartungen übertroffen.

Corona in Göttingen (Niedersachsen): Erfolgreiche Frühaufsteher

Trotzdem – schon um 8.03 Uhr zeigt sich ein weiterer Frühaufsteher erfolgreich. In der Hand hält er einen Geschenkgutschein und lobt die Organisation in dem Laden.

Weil ihr Sohn am Samstag umzog, hat sich Gudrun Glahn aus Gleichen in Niedersachsen auf den Weg gemacht, um eine Lampe für seine neue Wohnung kaufen. Wie viele trägt wegen der Corona-Pandemie sie Handschuhe und Mundschutz.

Nicht mehr frei ist schnell die Einfahrt zum Parkplatz: Eine Schranke versperrt zwei Spuren, ein Mitarbeiter des Markts regelt die Zufahrt. In diesem Markt im Landkreis Göttingen seien die Kapazitäten mit 200 Personen schon erreicht, erklärt er.

Verordnung der Landesregierung Niedersachsen zu Corona

Corona in Göttingen (Niedersachsen): Menschen stehen Schlange

Auch vor dem Obi Markt am Kauf Park in Göttingen stehen die Menschen gegen 9 Uhr Schlange. Mitarbeiter vom Ordnungsamt kontrollieren, wie der Markt die derzeitigen Corona-Vorgaben der Landesregierung Niedersachsen umsetzt. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, empfehlen sie die klare Kennzeichnung des Eingangs. Der Baumarkt ist nicht ihr einziges Ziel. Stichprobenartig, so erklären sie, besuchen sie geöffnete Märkte und kümmern sich darum, dass die Hygienevorschriften eingehalten werden.

Das Auto wird vollgepackt: Christoph Abend kaufte am Samstag im Kauf Park ein.

Mit einem Einkaufswagen voller Abwasserrohre und Betonestrich kommt Christoph Abend zu seinem Auto. Beim Bau der Terrasse mit Entwässerung sei ihm das Material ausgegangen. Ein anderes Einkaufsgefühl als sonst bewirkten die jetzt geltenden Regeln. Nun versuche er mit seiner Frau, den Wocheneinkauf auf einer Tour zu machen. Eine Ausnahme sei der Einkauf im Baumarkt. Nicht verstehen könne er die Menschen, die nur ein Teil im Einkaufswagen hätten.

Corona in Göttingen (Niedersachsen): Lieber etwas mehr Zeit mitbringen

Säcke mit Blumenerde hat Helmut Pfuhl erstanden. Er möchte damit sein Hochbeet auffrischen. Mit Respekt begegne er der Corona-Pandemie. Regelmäßig desinfiziere er seine Hände und achte auf Abstand zu anderen Kunden. Pfuhl rechnet damit, dass in Niedersachsen bald Mundschutz Pflicht ist.

Nachschub für den heimischen Garten: Theresa Babicke kaufte im Fachmarkt ein.

Gartenarbeit planen wie Pfuhl Corinna und Theresa Babicke: Sie wollen das schöne Wetter nutzen und haben dafür Erde und Pflanzen im Karren. Auf dem Weg durch den Kauf Park in Göttingen erledigen sie auch den Einkauf von Lebensmitteln.

Zeit mitbringen müssen die, die nach 9 Uhr zum Globus Baumarkt wollen. Zwar verlockt bei der Vorbeifahrt ein fast freier Parkplatz. Doch dort wird weiter die Zufahrt geregelt. Auf der Abfahrt vom Autobahnzubringer hat sich eine lange Schlange gebildet.

Von Ute Lawrenz

Ansprache von Ministerpräsident Stephan Weil in Niedersachsen zu Corona

Mehr zu Corona in Göttingen (Niedersachsen):

Die neuesten Entwicklungen zu Corona in Göttingen und zu Corona in Niedersachsen gibt es im jeweiligen News-Ticker.

Die Stadtwerke Göttingen AG beruhigen, wenn es um die Daseinsvorsorge während der Corona-Pandemie für die Bevölkerung geht: Es gibt bewährte Notfallpläne.

Corona-Krise: Die Verordnung zu sozialen Kontakten in Niedersachsen wurde nach nur einem Tag wieder gelockert. Der Besuch bei Oma zu Ostern ist also doch erlaubt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.