Erlass liegt vor

Osterfeuer in der Region Göttingen können nachgeholt werden

+
Osterfeuer: Sie gehören zu den beliebten Veranstaltungen im Jahreskalender.

Osterfeuer, die wegen der Corona-Krise im Bereich Göttingen abgesagt werden, können später im Jahr nachgeholt werden.

  • Coronavirus breitet sich in der Region Göttingen aus
  • Osterfeuer im Landkreis abgesagt
  • Feuer können im Laufe des Jahres nachgeholt werden

Göttingen - Wegen der Corona-Krise mussten sämtliche Osterfeuer im Bereich Göttingen abgesagt werden. Sie können aber später im Jahr nachgeholt. Darauf weist die Göttinger Kreisverwaltung hin. Ein entsprechender Erlass des Landes liegt jetzt vor. Die Erlaubnis für eine Verschiebung erteilen die Kommunen. Die Gemeinden legen die Termine fest und stimmen diese mit dem Landkreis ab.

Corona in Göttingen: Osterfeuer abgesagt

Die Regelung beruht laut Kreisverwaltung auf einem gemeinsamen Runderlass von Innen-, Umwelt- und Sozialministerium. Darin wird auf die Bedeutung traditioneller Osterfeuer als Brauchtum hingewiesen. „Sinn und Zweck eines Brauchtumsfeuers seien angesichts der derzeitigen Situation nicht von einem bestimmten Tag abhängig“, heißt es darin mit Bezug zur aktuellen Corona-Krise.  bsc

Alle Neuigkeiten zur Corona-Krise im Raum Göttingen können Sie in unserem News-Ticker verfolgen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.