Besonders Hilfsangebot

Corona: Offenes Ohr für Familien aus dem Landkreis Göttingen am Telefon

+
Hilfe am Telefon: Das gibt es für Familien an diesem Mittwoch im Landkreis Göttingen.

Der Landkreis Göttingen macht Familien in der Corona-Krise ein telefonisches Gesprächsangebot. Das besondere Hilfe-Telefon ist am Mittwoch, 15. April, von 9 bis 12 Uhr unter der Rufnummer 0551/525-2660 geschaltet.

Familien sind durch die Kontaktbeschränkungen während der Corona-Krise besonders betroffen, weil sich bei ihnen die Herausforderungen bündeln: Es gibt Belastung aufgrund der Arbeitssituation. Die Betreuung der Kinder ist wegen der Schließung von Schulen und Kitas schwierig. Stillstand des öffentlichen Lebens und fehlende Freizeitgestaltungsmöglichkeiten machen ebenfalls Probleme. Hinzu kommen begrenzte Kontakte zu Freunden und Bezugspersonen und anderes mehr. Bei diesen Problemen setzt das Corona-Familientelefon des Fachdienstes Frühe Hilfen/Prävention des Landkreises an.

Vom kleinen alltäglichen Stolperstein zur großen Hürde, vom kleinen Tipp zur tollen Idee, die anderen Familien durch die Zeit hilft. Darüber kann am Telefon gesprochen werden. Ziel ist es, gemeinsam Ideen und Wege zu finden, um bestmöglich mit der schwierigen Situation umzugehen. Der Fachdienst Frühe Hilfen/Prävention freut sich auf Rückmeldungen aus dem Familienalltag.  bsc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.