Kulturabend per Stream im Internet

Das Junge Theater Göttingen geht erneut live auf Sendung

Der Wiener Liederabend des Jungen Theaters Göttingen.
+
Der Wiener Liederabend des Jungen Theaters Göttingen kommt in die heimischen vier Wände.

Zum zweiten Mal bietet das Junge Theater Göttingen eine komplette Veranstaltung live in einem interaktiven Stream an.

Göttingen – Über die Videokonferenzsoftware Zoom konnten Interessierte am Freitag, 12. Februar um 20 Uhr aus den heimischen vier Wänden mit einem internetfähigen Endgerät live einen Theaterabend des Jungen Theaters verfolgen. Gezeigt wurde der Wiener Liederabend des Jungen Theaters in Auszügen.

Doch das Online-Event sei so schnell ausverkauft gewesen, dass viele Zuschauer sich nicht mehr zuschalten konnten. Aufgrund dieser hohen Nachfrage wird das Junge Theater den Wiener Liederabend wieder im Videochat aufführen. Diesmal mit erhöhter Zuschauerkapazität. Die erste Aufführung sei mit 100 digitalen Plätzen bis auf den letzten Platz belegt gewesen. Nun stehen so viele Plätze zur Verfügung, dass am Freitag, 26. Februar um 20 Uhr jeder die Möglichkeit hat, beim Online-Event dabei zu sein.

„Mit dieser hohen Nachfrage haben wir nicht gerechnet und waren überwältigt, dass mehr Gäste das Stück sehen wollte, als digital möglich war. Deswegen haben wir technisch nochmal aufgestockt. Am 26. Februar ist der Eintritt garantiert“, sagt Intendant Nico Dietrich freudig.

Die Besonderheit: Die Zuschauer können mit den Schauspielern auf der Bühne in Interaktion treten oder im Anschluss an die 45-minütige Vorstellung mit ihnen gemeinsam von Bildschirm zu Bildschirm anstoßen und über das Gesehene sprechen, kündigt das Junge Theater in einer Mitteilung an.

„Als Theater haben wir uns bewusst für eine Videochat-Plattform und gegen einen reinen Stream entschieden, um auch mit unserem Publikum in Interaktion treten zu können. Der Schauspieler bekommt so sein Publikum zu Gesicht und erhält auch live den Applaus vom Publikum für das Gezeigte“, erklärt Intendant Nico Dietrich das Experiment.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird über diesen Link übertragen: zu.hna.de/liederabend022021 Meeting-ID: 974 3406 6087 Kenncode: 479693

Der Verein freut sich dennoch über Spenden an den Förderverein Freunde des Jungen Theaters.: IBAN: DE90 2605 0001 0000 1236 87 BIC: NOLADE21GOE junges-theater.de (Carolin Eberth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.