Jan Delay reißt 1400 in der Göttinger Stadthalle mit

+
Starker Auftritt: Jan Delay & Disko No. 1 rockten die Göttinger Stadthalle – 1400 Fans waren dabei und begeistert.

Göttingen. Jan Delay und seine Band „Disko No. 1“ inklusive starker Bläser-Session sowie Backround-Chor hatten das Publikum in der Stadthalle am Donnerstagabend schnell im Griff.

Der Hamburger gastierte zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres in Göttingen, was weder der Auslastung – 1400 Zuschauer – noch der Begeisterung einen Abbruch tat. Wenn es gut war, könne man wiederkommen, hatte der 39-Jährige im Vorfeld gesagt. Und gut wurde es auch diesmal, oder besser gesagt: gut wäre untertrieben. Nein, Jan Dalay und seine Musiker rissen die Fans mit – auch dank der Stücke aus seinem aktuellen Album „Hammer & Michel“ das weitaus rockiger ausgefallen ist, als die Vorgänger. Fazit: Jan Delay darf wiederkommen, jederzeit. Wer nicht da war: Das Live-Album „Hammer & Michel live“ erscheint am 17. April. (red)

Jan Delay & Disko No.1 zu Gast in Göttingen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.