Ausstellung im Netz

Digitales Museum in Göttingen freut sich auf Besucher

+
Das Städtische Museum am Ritterplan: Es hält mehrere digitale Angebote bereit.

Göttingen – Gerade einmal zwei Wochen war die Ausstellung „Händel_Göttingen_1920“ im Städtischen Museum geöffnet. Jetzt ist die Einrichtung wegen der Corona-Krise nicht mehr zugänglich. Deshalb rücken jetzt digitale Angebote in den Fokus.

Aktuell hält das Museum drei Angebte im Netz bereit, So kann die Internetseite unter museum.goettingen.de besucht werden. Unter blog.museum.goettingen.de gibt es einen Blog und auf der Plattform Instagram den Account museumgoe, Alle Angebote sind natürlich rund um die Uhr zu erreichen.

Die digitalen Angebote werden auch erweitert. So gibt es mit Blog alle 14 Tage neue Berichte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.